1.Männer

Training: Dienstag und Donnerstag 19:45-21:30 Uhr

Trainer: Sebastian Michalske

Co-Trainer: Thomas Förster, Tim Wolter

Betreuer: Jochen Stolzmann

Physiotherapeutin: Lisa Surkus

Ein eindeutiger Heimsieg

Landesklasse: Fortuna Babelsberg – ESV Lok Seddin 2:0 (0:0)

Mit dem ESV Lok Seddin kam eine der besten taktisch aufgestellten Mannschaften der Landesklasse zum Stern, allerdings und das muss man vorwegnehmen, kamen die Seddiner fast mit dem letzten Aufgebot. Auch Trainer Sebatian Michalske hat derzeit eine längere Ausfallliste,

Weiterlesen: Ein eindeutiger Heimsieg

In die Erfolgsspur zurückgekehrt

Landesklasse: SG Lok Brandenburg - Fortuna Babelsberg 0:4 (0:1) 

Nach der ersten Saisonniederlage am letzten Samstag schickte uns der Spielplan nach Brandenburg gegen die dortige Lok Elf. 

Weiterlesen: In die Erfolgsspur zurückgekehrt

Ein Klasse Landesklassenspiel

Landesklasse: ESV Lok Potsdam - Fortuna Babelsberg 4:2 (2:1)

Am ersten Spieltag trafen beide Teams aufeinander, aber damals musste das Spiel wegen eines Gewitters abgebrochen werden.

Weiterlesen: Ein Klasse Landesklassenspiel

Ein schweres Stück Arbeit

Kreispokal: Fortuna Babelsberg - SG Bornim 1:0 (0:0)

In der dritten Runde des Kreispokals musste unsere Mannschaft als Titelverteidiger in den Wettbewerb eingreifen.

Weiterlesen: Ein schweres Stück Arbeit

Torloses Unentschieden

Landesklasse: Fortuna Babelsberg - SV Union Neuruppin 0:0

Die Gäste aus Neuruppin reisten mit einem mäßigen Saisonstart an und waren von Beginn an der erwartet schwere Gegner.

Weiterlesen: Torloses Unentschieden

Erfolg macht Spaß!

Landesklasse: Potsdamer Kickers 94 - Fortuna Babelsberg 1:5 (0:4)

Am Samstagnachmittag ging es zum Spitzenreiter, zu den Potsdamer Kickers 94.

Weiterlesen: Erfolg macht Spaß!

Das war deutlich

Landesklasse: Fortuna Babelsberg - TSV Treuenbrietzen 8:0 (3:0)

Nimmt man den Artikel in den Vorberichten zur Grundlage, so reisten die Treuenbrietzener Gäste mit der festen Absicht an, den Favoriten zu ärgern. Erst Ende Mai traf man an gleicher Stätte aufeinander und hatte sich 2:2 getrennt.

Weiterlesen: Das war deutlich