3.Männer

Die Kräfte reichten nur eine Stunde

Testspiel: SG Bornim II - Fortuna Babelsberg III  6:2 (0:1)

Ohne Auswechselspieler trat Fortunas Dritte beim Ortsrivalen und Tabellensechten der 1.Kreisklasse an und verkaufte sich eine Stunde richtig gut.

Dann aber machten sich fehlende Kondition und Auswechselmöglichkeiten negativ bemerkbar und die Hausherren fuhren noch einen klaren Sieg ein. Eine Stunde lang hatte es aber danach nicht ausgesehen. Fortuna war in der 28. Minute durch Andreas Kunick in Führung gegangen und bei diesem Stand wurden auch die Seiten gewechselt. Drei frische Leute kamen bei den Hausherren zur zweiten Halbzeit, aber Fortuna behauptete die Führung bis zur 63.Minute, als Jan Lipski den 1:1 Ausgleich erzielte. Während bei den Gästen nun die Kräfte schwanden, gab dieser Treffer den Hausherren Auftrieb und so fielen nun die Tore wie am Fließband. 2:1 Andy Hertel (69.), 3:1 Peter Verch (72.), 4:1 Andy Hertel (76.) 5:1 Ole Winkens (80.). Die Ergebniskosmetik mit dem 5:2 durch Marco von Boborowski hielt nicht lange, denn in der 85. Minute stellte Christian Schlichting mit dem 6:2 den alten Abstand wieder her.