A1-Junioren

Klarer Sieg trotz Unterzahl

A-Junioren Havellandliga: Fortuna Babelsberg - VfL Nauen 6:1 (3:1)

Wie "die Alten" so "die Jungen" könnte man im Moment bei Fortuna sagen. Die Erste und Zweite bei den Männern eilen, zum Teil sehr souverän, von Sieg zu Sieg und dies tun ihnen die A-Junioren gleich. Nach dem 9:2 Erfolg am vergangenen Wochenende gegen Borussia Belzig wurde nun, trotz Unterzahl, ein sicheres 6:1 gegen den VfL Nauen eingetütet und damit die Tabellenführung gesichert.

Bereits nach 10 Minuten brachte Enis Wendland die Hausherren mit 1:0 in Front. Aber der VfL Nauen konnte nach 35 Minuten durch das Tor von Leon Rosinski zum 1:1 alles wieder auf Anfang stellen. Erneut Enis Wendland war es, der in der 41.Minute mit dem 2:1 die Führung für Fortuna wieder herstellte und als Islam Guguev nur zwei Minuten später zum 3:1 (43.) einnetzte war dies gut für die Pausenmoral.

Fortuna kam nach dem Seitenwechsel wacher aus der Kabine und nach fünf gespielten Minuten baute Ali Saad mit seinem Treffer zum 4:1 (50.) den Vorsprung auf 3 Tore aus.

Nach 75. Minuten hätte es eventuell noch einmal brenzlig werden können, denn Doppeltorschütze Enis Wendland wurde nach einem Foulspiel mit Rot wegen Nachtretens vorzeitig zum Duschen geschickt. Wer nun aber glaubte, die Gäste würden noch einmal alles versuchen, sah sich getäuscht. Die Gastgeber zogen in Unterzahl noch einmal an und erhöhten das Ergebnis in der 83.Minute durch Simav Mahmo auf 5:1 und Fadi Majad Tchakutch machte mit dem 6:1 in der 88.Minute den klaren Sieg und damit die weitere Tabellenführung perfekt.