D2-Junioren

Heimmacht

In meinem dritten Pflichtspiel mit den D2 Junioren gelang uns ein Derbysieg gegen Babelsberg 74.

Nachdem der Saisonstart mit einem 9-1 Heimsieg im Pokal gegen Juventas äußert zufriedenstellend verlief, gab es am ersten Spieltag eine unglückliche 4-9 Niederlage gegen Glindow. Das Halbzeitergebnis von 0-3 innerhalb der ersten 5 Spielminuten in der zweiten Spielhälfte fast egalisiert (2-3), verletzte sich unsere Nummer 9 Eddy so schwer, dass für ihn das Spiel und auch der kommende Monat ohne Fußball weitergehen muss. Durch unglückliche taktische Maßnahmen meinerseits und einer unter Schock stehenden Truppe verlief das Spiel dann dementsprechend...

Umso erfreulicher ist die Reaktion des Teams im ersten Heimspiel in der Kreisklasse. Nach zahlreichen Torchancen in der ersten Häfte für uns, ist es in der zweiten Halbzeit dann endlich gelungen den Torwart von Babelsberg 74 zu bezwingen. Die Freude war riesig. Das Spiel wurde souverän von den Jungs zu Ende gespielt und verdient mit 3-0 gewonnen. Besonders freut es mich für die Abwehr, die wenig Torchancen zuließen und unseren Keeper, der den Kasten sauber hielt. Wer keine Tore zulässt, kann zumindestens keine Spiele verlieren.

Der Sprung auf Tabellenplatz 4 ist nur eine Etappe für das große Ziel, die Staffel zu gewinnen. Auch wenn der Spaß im Vordergrund steht, ist gewinnen natürlich immer was schönes. Ich traue es den Jungs zu und hoffe gemeinsam mit meinem Co Trainer und Freund David die Jungs von Spiel zu Spiel besser machen zu können. Lieben Dank an die Jungs für die tolle Trainingsbeteiligung und an die Eltern für die Rückendeckung.

 

Sportliche Grüße,

Moritz