E2-Junioren

E2 - Torreiches Spiel gegen den RSV Eintracht V

Diesen Sonntag traf unsere E2 auf den RSV Eintracht Teltow V. Das es ein schweres Spiel werden würde war vorhersehbar. Doch zu unserer Überraschung trafen wir bereits nach der ersten Minute das gegnerische Tor und gingen dank Friedrich mit 1:0 in Führung. Der RSV konterte jedoch noch in der nächsten Minute mit dem 1:1 und 1:2, da wir ihm durch Unachtsamkeit zwei Ecken schenkten, die diese auch verwandelten. In der 10ten Minute schafften wir jedoch durch Prince den Anschluß zum 2:2. Ab der 14ten Minute brach unsere Mannschaft ein und wir bekamen das 2:3 und drei Minuten später das 2:4. Mit diesem Stand ging es dann auch in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit setzte sich unser Spiel so fort wie die erste Halbzeit endete und so kam es in der 29ten Minute zum 2:5 und in der 30ten zum 2:6. Kurz darauf gelang es dann durch Friedrich mit dem 3:6 wieder etwas an den Gegner herran zu rücken, der uns jedoch in der 48ten Minute mit dem 3:7 wieder in die Schranken wieß.

Fazit des Spiels: Trotz allem war die kämpferische Leistung in Ordnung. Wären die individuellen Abwehrfehler hinten nicht aufgetreten und im Sturm die Chancen mehr genutzt, wäre das Spiel relativ ausgeglichen gewesen.

 

Im Einsatz waren: Maximilian Rünger, Karl Bolle, Jeffrey Groth, Marco Grahl, Laura Hoffmann, Philipp Klapper, Nils Ulrich, Prince Lloyd Nweke, Paul Leon Utech, Yasin Yildiz, Friedrich Berkowsky, Laurin Diener