Testspiel: Eintracht Falkensee - Fortuna Babelsberg 1:3 (Abbr. 25.)

Mit dem Wechsel von Nils Anders im Sommer zu Fortuna vereinbarten beide Vereine ein Testspiel in der Winterpause. Der gastgebende Kreisoberligist freute sich auf dieses Spiel, wollte man doch testen, wie groß oder wie klein der Abstand zum zwei Klassen höher spielenden Babelsberger Landesligateam ist.

Und die Begegnung begann gut für die Hausherren, denn bereits nach elf Minuten schlug ein leicht abgefälschter Ball von Patrick Jeschke zum 1:0 im Gehäuse von Erik Firchau ein.

Doch damit hatte man den Kampfgeist der Gäste geweckt die nun zunehmend das Geschehen übernahmen. Mit einem Doppelschlag in der 16. und 17.Minute drehten die beiden Schmidts (Maximilian und Armin) das Spiel zu Gunsten der Landeshauptstädter und erneut Armin Schmidt erhöhte nach 21 Minuten auf 1:3.

Es schien ein munteres Spiel werden zu wollen, doch wenige Minuten später brach Schiedsrichter Finn Trautermann das Spiel ab. Bei einem Zusammenprall zwischen Keeper Kevin Konrad und Fortunas Stürmer Tayo Göring brach sich Letzterer das Schien-, Waden - und Unterbein. Lust auf Fußball hatte danach Niemand mehr und so war nach einer knappen halben Stunde Schluss.

Bereits am frühen Abend wurde Tayo Göring operiert und alle Beteiligten wünschen ihm gute Besserung.

Für Trainer David Karaschewitz steht damit für die Rückrunde eine Offensivoption weniger zur Verfügung.