Testspiel: SG Bornim - Fortuna Babelsberg 0:3 (0:3)

Eine harte Trainingswoche liegt hinter der Mannschaft, mit dem Mittwochspiel in Ludwigsfelde und drei weiteren Einheiten. So traf sich die Mannschaft bereits um 10.00 Uhr, um eine Einheit zu absolvieren. Danach ging es direkt nach Bornim zum Abschluss dieser Woche.

 

Die Temperaturen taten ein übriges und so brauchte die Mannschaft zehn Minuten um ins Spiel zu finden. Die erste Möglichkeit hatte Maximilian Schmidt, der einen Ball in den Dreiangel drehen wollte, aber Bornims Keeper Fabian Bordasch hielt sensationell für seine Farben die Null. In der Folge konnte aber die spielerische Überlegenheit auch zahlenmäßig belegt werden. Dennis Weber, Andreas Plaue und Armin Schmidt nach überlegter Vorarbeit von Tayo Göhring sorgten für die 3:0 Halbzeitführung und auch so für die Vorentscheidung in dem Spiel.

Nach der Pause nahm Trainer David Karaschewitz gleich acht Wechsel vor. Ein Jeder bekam die Möglichkeit sich zu zeigen, einige gute Ballstafetten vorrangig über die rechte Seite waren gut anzusehen, beim Abschluss zeigte sich dann wieder das fehlende Zielwasser und auch die Konzentration. So ging die zweite Hälfte torlos aus, unterm Strich aber ein verdienter Sieg und viele Hinweise, wo in den kommenden Wochen anzusetzen ist.

Am Mittwochabend erfolgt um 19.00 Uhr der nächste Test in Golm, bevor der Neustart ins Spieljahr am 08.08.2020 mit dem Landespokalheimspiel gegen unseren Nachbarn aus der Rudolf Breitscheid Straße erfolgt.