Training: Dienstag und Donnerstag 19:00 - 20:30 Uhr
Trainer: Maik Troschinski
Co-Trainer: Hans Vieweg
Betreuerin: Gudrun Müller

Kreisoberliga: Fortuna Babelsberg - SV Dallgow 47 6:0 (3:0)

Es war eine Begegnung zweier Teams, die beide den Sieg und die drei Punkte anstrebten, um ihre unterschiedlichen Ziele zu erreichen. Die Gastgeber wollten den vorzeitigen Klassenerhalt eintüten und die Gäste ihre kleine Aufstiegschance wahren. So war vor rund 75 Zuschauern, trotz der Temperaturen von über 30 Grad, kein Sommerfußball zu erwarten, sondern ein enges und spannendes Spiel. Doch es kam ganz anders.

Kreisoberliga: Fortuna Babelsberg - SG Saarmund 1:1 (1:0)

Vor dieser Begegnung wurde bei den Babelsberger schon etwas "gerechnet", denn bei einem Sieg und den damit verbundenen 3 Punkten wäre der vorzeitige Klassenerhalt gesichert gewesen.

Kreisoberliga: SV Roskow – Fortuna Babelsberg II 2:0 (1:0)

Viel vorgenommen hatte sich Fortunas Zweite nach vier Niederlagen in Folge bei diesem Auswärtsspiel gegen den SV Roskow, der in der Tabelle vor dieser Begegnung "auf Schlagdistanz" (nur fünf Punkte trennten beide) rangierte und erst 28 Tore in der laufenden Saison erzielt hatte.

Kreisoberliga: Fortuna Babelsberg - Empor Schenkenberg 0:3 (0:0)

Im Herbst der aktuellen Saison spielte das Team von Maik Troschinski und Hans Vieweg noch locker und erfolgreich, der Blick war nach "oben" gerichtet. Nach der Winterpause ist die Lockerheit und Selbstverständlichkeit im Spiel verloren gegangen und so muss der Blick nun ganz klar nach "unten" gerichtet werden.

Kreisoberliga: RSV Eintracht 1949 II - Fortuna Babelsberg II 1:1 (1:0)

Bereits am Sonnabend um 14:30 Uhr fand diese Begegnung der Kreisoberliga statt und lief dadurch zeitlich fast parallel zu den Spielen der jeweiligen ersten Mannschaften in der Landesliga.

Kreisoberliga: Fortuna Babelsberg II - SG Eintracht Friesack 1:1 (1:1)

Wenn der bis dato Tabellenelfte den mit 17 Punkten besser ausgestatteten Tabellenfünften zu Gast hat, sollte eine Punkteteilung eine erfreuliches Ergebnis nach Spielschluss sein?! Doch dem war nicht so.

Nun steht der Termin für Paul Görner und seinem Auftritt im ZDF-Sportstudio fest.