Kreisoberliga: SV Roskow – Fortuna Babelsberg II 2:0 (1:0)

Viel vorgenommen hatte sich Fortunas Zweite nach vier Niederlagen in Folge bei diesem Auswärtsspiel gegen den SV Roskow, der in der Tabelle vor dieser Begegnung "auf Schlagdistanz" (nur fünf Punkte trennten beide) rangierte und erst 28 Tore in der laufenden Saison erzielt hatte.

Allerdings kassierten die Babelsberger bisher im gleichen Zeitraum 49 Gegentore, zwei pro Spiel im Schnitt, was die Sache wieder "auf Augenhöhe" relativierte.

Und die Gastgeber schockten die hochmotivierten Babelsberger vor 110 Zuschauern bereits in der 8. Minute mit dem 1:0 durch Horst Kühn. Zu allem Überfluss musste kurz danach auch noch Fortunas Stephan Aßmus verletzt das Feld verlassen und durch Christoph Röhl ersetzt werden. Kein guter Auftakt für die Gäste in diese Begegnung.

Nach einer Viertelstunde kam das Team vom Maik Troschinski und Hans Vieweg aber immer besser in die Partie und erspielten sich einige hochkarätige Tormöglichkeiten, nutzte dies aber wieder einmal nicht, wie schon so oft in der Rückrunde und so wechselten beide Kontrahenten mit dem knappsten aller Ergebnisse die Seiten.

In der zweiten Halbzeit kam es zu einem offenen Schlagabtausch. Beide Mannschaften erspielten sich Tormöglichkeiten, doch lange Zeit blieb es bei der knappen Gastgeberführung. Als in der 70.Minute Fortunas Paul Görner mit Rot vorzeitig zum Duschen geschickt wurde, änderte dies nichts am Spiel, ja die Landeshauptstädter warfen in Unterzahl nun sogar noch einmal alles nach vorn um wenigstens noch den Ausgleich zu erzielen, doch sieben Minuten vor Schluss schloss Frank Henkel einen Konter zur umjubelten 2:0 (83.) Vorentscheidung für das Team von Coach Bastian König ab.

Wie sehr Fortuna die Gastgeber gefordert hatte, lässt sich auf der Roskower Homepage lesen "Kampf bis zum Umfallen wird mit Dreier belohnt".

Nach diesem Erfolg verbesserte sich der SV Roskow auf den achten Platz der Kreisoberliga Havelland, während diese Niederlage Fortuna Babelsberg II in der Tabelle auf Platz 13 zurückfallen ließ.

Am Sonntag, den 26.05.2019 empfängt der SV Roskow den FC Stahl Brandenburg II während Fortuna Babelsberg II am Mittwoch, den 29.05.2019 in einem, für die Gastgeber hochwichtigen Spiel um 19 Uhr die SG Saarmund "Am Stern" empfängt.