Testspiel: FSV Admira 2016 - Fortuna Babelsberg II 3:6 (1:2)

Zum zweiten Test der neuen Saison reiste Fortunas Zweite nach Mittenwalde zum Kreisoberligisten der Dahme-Fläming-Liga. Nach einer wechselseitigen Torfolge stand am Ende ein erneuter Babelsberger Auswärtssieg zu Buche.

Der war aber erst nach einer wechselvollen Torfolge in trockenen Tüchern. Nach genau einer Viertelstunde brachte Philipp-Justus Kautz Fortuna mit 0:1 nach vorn und als Dominic Simon in der 31.Minute auf 0:2 erhöhte, schien alles in die richtigen Bahnen zu laufen, doch nur zwei Minuten später verkürzten die Gastgeber auf 1:2 (33.), was den knappen Halbzeitstand bedeutete.

In Hälfte zwei und nach einigen Wechseln mussten die Gäste erst der Spielfluss wieder finden, was die Gastgeber zu zwei Treffern innerhalb von zwei Minuten (56./58.) zur 3:2 Führung nutzten. Doch postwendend schlug Fortuna zurück und stellte nur eine Minute später durch Seyfetin Palmanak den 3:3 Gleichstand her.

Nun hätte das Spiel in beide Richtungen kippen können, doch in den letzten zwanzig Minuten dominierte Fortuna wieder zunehmend die Partie innerhalb von acht Minuten schossen Phillipp Franz (71.), Seyfetin Palmanak (75.) und Dominik Klingbeil (79.) den Endstand von 3:6 heraus.