Testspiel: SV Siethen - Fortuna Babelsberg II 0:3 (0:1)

Bei besten Fußballbedingungen und angenehmen Temperaturen, nach einem heißen Tag, trat Fortuna Babelsbergs Zweite vor 50 Zuschauern beim Dahme-Fläming Kreisoberligisten SV Siethen an.

 

Nach dem klaren Auftaktsieg und einer genauso klaren Niederlage im zweiten Test, durfte man auf die Leistung der Mannen von Trainer Maik Troschinski gespannt sein, da die für das vergangene Wochenende geplante Partie gegen Blau-Weiß Beelitz von den Gästen kurzfristig abgesagt worden war.

Es begann gut für die Gäste aus der Landeshauptstadt, bereits nach 7 Minuten brachte sie Julian Zimmermann mit 0:1 nach vorn. Mehr Zählbares gelang aber beiden Teams bis zum Halbzeitpfiff durch Schieri Josef Schmitt nicht und so ging es mit dem knappsten aller Ergebnisse in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel lange Zeit eng, konnte kein Team einen Torerfolg bejubeln. Erst in der Schlussphase schlug Fortuna durch Miralem Hadzic in der 78. und 85. Minute noch zweimal zu und fuhr so am Ende doch noch einen klaren Auswärtssieg ein.