Training: Mittwoch und vorbehaltlich Freitag 19:30 - 21:00 Uhr
Trainer: Philipp Zimmermann
Co-Trainer: Marcel Klingbeil

2. Kreisklasse: Fortuna Babelsberg III – Eintracht Falkensee II 3:3 (2:1)

Trotz dieses Unentschieden ist Fortunas Dritte weiter ganz vorn in der Tabelle mit dabei, hatte aber nach klarer Führung „vergessen“ den Sack endgültig zuzumachen und musste gegen zehn Falkenseer sogar noch den Ausgleich hinnehmen. Doch der Reihe nach.

2. Kreisklasse: Teltower FV 1913 III – Fortuna Babelsberg III 2:4 (2:1)

Der gute Saisonstart von Fortunas Dritter setzte sich auch gegen die Dritte des Teltower FV fort und man darf schon von einem „kleinen Lauf“ sprechen, den das Team von Trainer Philipp Zimmermann hat.

2. Kreisklasse: Fortuna Babelsberg III – FV Turbine Potsdam 55 II 7:1 (2:0)

Fortunas Dritte ist gut in die Saison gestartet und wollte „diesen Lauf“ auch gegen die Zweite des Ortsnachbarn FV Turbine Potsdam 55 fortsetzen und dies gelang eindrucksvoll.

2. Kreisklasse: ESV Lok Potsdam II - Fortuna Babelsberg III 1:1 (0:0)

Nach dem klaren Sieg im ersten Punktspiel war dieses Mal die Aufgabe für Fortunas Dritte im Auswärtsspiel am Sonntag gegen Lok Potsdams Zweite durchaus schwierig. Standen sich doch zwei Sieger des ersten Spieltages gegenüber. Eine Partie auf mehr oder weniger Augenhöhe stand an und so war laut Papierform ein enges Match zu erwarten.

2. Kreisklasse: SV 05 Rehbrücke - Fortuna Babelsberg III 2:5 (1:3)

Die Ergebnisse zum Ende der letzten Saison, die Testspiele und das tolle Pokalspiel deuten an, dass Fortunas Dritte durchaus eine gute Rolle in der Saison 2022/2023 spielen kann.

Kreispokal HVL: Fortuna Babelsberg III – FSV Babelsberg 74 II 4:6 (0:2, 3:3) n.V.

Dieses Freitagabendpokalspiel unter Flutlicht bot bei angenehmen Sommerwetter und einer stimmungsvollen Kulisse von über 150 Zuschauern, die ihr Kommen nicht zu bereuen brauchten, so ziemlich alles, was Pokaldramatik bieten kann.

In der Hinrunde der Saison 2021/2022 gehörte Fortunas Dritte noch zu den Kellerkindern der 2.Kreisklasse, doch nach der 1:3 Niederlage zum Rückrundenauftakt (20.02.) gegen den Teltower FV 1913 III legte das Team um Kai Piesick, Marcel Klingbeil und Daniel Gribow eine tolle Serie mit 8 Siegen, 3 Unentschieden und nur einer Niederlage (gegen den Tabellenführer USV Potsdam) hin.