2.Kreisklasse: Fortuna Babelsberg III - SV Falkensee-Finkenkrug IV 5:0 (3:0)

Nach dem überraschenden Sieg in der ersten Runde das Kreispokals Havelland startete Fortunas Dritte nun auch erfolgreich in die neue Punktspielsaison. Bereits nach 10 Minuten brachte Fadi Majad Tchakutsch die Gastgeber in Front und das gab Sicherheit. Als er in der 31.Minute noch das 2:0 nachlegte, schien dies die Gäste zu verunsichern, denn nur zwei Minuten später schoss Kai Piesick mit dem 3:0 (33.) das Team der Hausherren auf Siegkurs.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste noch einmal mit der Hoffnung aus der Pause, vielleicht mit einem schnellen Anschlusstor noch eine Wende erreichen zu können, doch diesem Versuch machten Maximilian Höldtke und Adrian Naumann mit einem weiteren Doppelschlag, dem 4:0 nach 61 Minuten und dem 5:0 nach 63 Minuten den endgültigen Garaus und banden so den Sack endgültig zu.