Testspiel: Fortuna Babelsberg III - KFV Wittbrietzen 3:0 (0:0)

Wenige Tage vor diesem Test gegen den höherklassigen Gegner (Siebenter der 1.Kreisklasse) hatte Coach Daniel Friedrich noch Personalsorgen, doch am Spieltag entspannte sich die Lage und der Testspieltag endete erfreulicher als erwartet.

In Hälfte eins war es ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, ohne dass aber ein Team zählbares verbuchen konnte und so ging es mit dem torlosen 0:0, das beiden Mannschaften Chancen für die zweite Halbzeit ließ, in die Pause.

Aus dieser kamen die Gastgeber aber besser, denn der Sekundenzeiger hatte noch keine ganzen vier Umdrehungen auf er Uhr zurückgelegt, da brachte Yassine Mankai mit seinem Treffer zum 1:0 (49.) Fortuna in Front. Das gab Selbstbewusstsein und als Chahe Georgelin nach 57 Minuten auf 2:0 erhöhte war dies bereits eine kleine Vorentscheidung.

Die Wittbrietzener bemühten sich um den Anschlusstreffer, aber es waren die Hausherren, die in der 75.Minute erneut jubeln konnten. Mit seinem zweiten Tagestreffer zum 3:0 band Yassine Mankai den Sack schon so gut wie zu und da den Gästen bis zum Schlusspfiff kein Torerfolg mehr gelang, stand ein etwas unerwartet klarer 3:0 Testspielsieg für Fortunas Dritte zu Buche.