2.Kreisklasse: Blau-Gelb Falkensee II - Fortuna Babelsberg III 8:1 (4:0)

Das beim Tabellenersten die Trauben hoch hängen würden, war schon lange vor der Begegnung klar, aber dass Fortunas Dritte auf Grund der Osterferien (einige Spieler waren bereits im Urlaub), von Verletzungen und sonstigen Gründen Gefahr lief, keine komplette Mannschaft nach Falkensee schicken zu können (am Sonnabendnachmittag hatten gerade einmal 7 Aktive zugesagt) machte die Sache nicht leichter und besser. Dank fleißiger Telefonate des Trainerteams standen am Sonntagmittag dann doch 12 Aktive zur Verfügung.

Diese mussten dann aber die spielerische Überlegenheit des Tabellenführers anerkennen. Bereits nach zwei Minuten brachte Felix Rameil seine Blau-Gelben mit 1:0 in Front und so nahm das Spiel seinen erwarteten Verlauf. Nach 14 Minuten erhöhte Florian Giese auf 2:0 und Kai Lassack (24.) sowie Marius Alexander Schulze (41.) stellten den 4:0 Pausenstand her.

Auch nach dem Seitenwechsel standen die Gäste auf verlorenen Posten und Falkensee baute das Ergebnis durch die Tore von Kai Lassack (54.), Marius Alexander Schulze (75.) sowie einem Doppelpack von Timm Engelhardt /78. /86.) auf 8:0 aus, bevor Daniel Schrewe zwei Minuten vor dem Abpfiff (88.) das Ehrentor zum 8:1 Endstand gelang.