2.Kreisklasse: Fortuna Babelsberg III - Viktoria Potsdam 0:9 (0:4)

Auch im zweiten Punktspiel der noch jungen Saison wartete, wie am vergangenen Wochenende mit der Reserve von Eintracht Falkensee, gleich ein weiterer schwerer Brocken mit Viktoria Potsdam auf das neu aufgestellte 3.Männerteam von Fortuna Babelsberg.

Wer sich in der Potsdamer Fußballszene auskennt weiß, aus welchen Spielern sich die neu gegründete Viktoria etabliert hat?! Alles andere als eine deutliche Niederlage der Gastgeber wäre eine Riesenüberraschung gewesen und diese gab es dann auch.

Das sich die Mannen um Trainer Robert Karau lange wehrten, ist als positives Fazit aus diesem Spiel mitzunehmen. Dem Team ist ein langer Atem auf dem Weg der Findung zu wünschen. Entmutigen sollten sie sich nicht lassen, denn nicht jeder Gegner hat das Format von Juventas Crew Alpha (Pokal), Eintracht Falkensee II und Viktoria Potsdam.