2.Kreisklasse: FC Blau-Weiß Stücken - Fortuna Babelsberg III 1:2 (0:1)

Mit einem 3:1-Erfolg im Gepäck ging es für Fortuna Babelsberg III vom Auswärtsspiel beim FC Blau-Weiß Stücken in Richtung Heimat. Das "Kellerduell" hatte gut 40 Zuschauer angelockt und zumindest der Teil, dessen Herz für den FC Blau-Weiß Stücken schlägt, bejubelte in der 13. Minute den Treffer von Sören Kieburg zum 1:0.

Die Freude der Gastgeber dauerte allerdings nur zehn Minuten, denn Daniel Gribow beförderte das Leder in der 23.Minute zum 1:1 in die Maschen der Blau-Weißen. Doch es blieb weiter eine turbulente Startphase, denn Leon Maurice Zehrt brachte Fortunas Dritte nach noch nicht einmal 1/2 Stunde Spielzeit (28.) erstmals mit seinem Treffer zum 1:2 in Front. Dabei blieb es bis zum Pausenpfiff durch Schieri Mathias Weigt.

Nach dem Seitenwechsel wogte das Spiel hin und her, doch nicht der von den Gastgebern ersehnte Ausglich fiel, sondern Fortuna baute den Vorsprung Mitte der zweiten Hälfte aus. Mario Nunez Fontaine traf in der 74. Minute zum 3:1 und dabei blieb es bis zum Schlusspfiff. Die Babelsberger um Coach Robert Karau haben damit ihren zweiten Sieg eingefahren und verbesserten sich durch den Dreier auf Tabellenplatz 13, während die Stückener nun die rote Laterne ihr eigen nennen. In der Defensive drückt der Schuh bei FC Blau-Weiß Stücken, was in den 43 kassierten Treffern zum Ausdruck kommt. Die Elf von Swen Butzke musste sich nun schon das achte Mal in dieser Spielzeit geschlagen geben.

Am kommenden Sonntag trifft der FC Blau-Weiß Stücken um 13 Uhr auf die zweite Vertretung von Juventas Crew Alpha, während Fortuna Babelsberg III bereits um 11 Uhr bei der SG Michendorf III antritt.