2.Kreisklasse: SG Michendorf - Fortuna Babelsberg III 1:1 (1:1)

Mit dem gewonnenen Auswärtspunkt können die Mannen von Robert Karau und Kai Piesick sicher gut leben.

Die Partie auf dem Sportplatz Hellerfichten in Michendorf begann gut für Fortunas Dritte, denn bereits nach 10 Minuten traf Kevin Friedeboldt zum 0:1 für seine Farben. Doch die Freude dauerte nur 10 Minuten, da stellte Eric Elsner mit seinem Tor zum 1:1 die Uhren wieder "auf Anfang". Bis zur Pause gelang dann beiden Teams nichts Zählbares mehr und so wurden die Seiten mit dem Unentschieden gewechselt.

In Hälfte zwei hätten beide Teams den Siegtreffer erzielen können, wobei die Michendorfer die größere Anzahl an Chancen besaßen, doch Keeper Alexander Munke konnte seinen Kasten sauber halten, so dass am Ende ein Auswärtspunkt für die Gäste zu Buche stand, als Schieri Moritz Becker die Partie abpfiff.

Am kommenden Sonntag hat Fortuna Babelsberg III um 15 Uhr die Potsdamer Sportunion 04 "Am Stern" zu Gast. Mit dem Tabellendritten hat die Dritte ein dickes Brett zu bohren