Ab Freitag, den 23.04.2021 gilt in Potsdam entsprechend der Eindämmungsverordnung des Landes, §26 Absatz 2, folgende, den Sport betreffende Regelung:
Individualsport ist auf allen Sportanlagen unter freiem Himmel nur allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts zulässig.

Auszüge Mail der Stadt Potsdam an die Vereine:

l"........... überschneiden sich inzwischen mehrere Entscheidungsprozesse auf den unterschiedlichen Ebenen der Verwaltungsstruktur der Bundesrepublik Deutschland (Stadt, Land, Bund) und der aktuelle Dissens spiegelt sich in den Medien wie auch durch fehlende Entscheidungsgrundlagen wieder (Eindämmungsverordnungen, Amts- oder Gesetzesblätter).

Dem Bereich Sport liegen folgende verifiziert Informationen vor:

- Da gestern keine Bekanntmachung der Überschreitung der 100er-Inzidenz erfolgte, sind heute keine Einschränkungen vorzunehmen. Es bleibt abzuwarten, ob es heute zu einer Bekanntmachung kommt, dann würden ab morgen die Einschränkung hinsichtlich der Sportanlagen wieder greifen. Die Bekanntmachung erfolgt dann regulär im Amtsblatt.

- Ab Freitag, 23.04.2021 gelten mit der Notbremse des Landes Brandenburg also auch wieder Einschränkungen für den Sport.

- Voraussichtlich ab Montag, 26.04.2021 gelten die Regelungen des neuen, bundesweiten Infektionsschutzgesetzes. Sind dort keine Regelungen für den Sport aufgeführt, wird das Land dies in einer neuen Eindämmungsverordnung regeln. Deren Inhalte sind derzeit nicht bekannt.

Für heute kann folglich festgestellt werden, dass das reguläre Training der Sportvereine stattfinden kann. Die nächsten Tage werden zeigen, wohin sich die Inzidenz-Werte und Rechtsgrundlagen entwickeln werden.

Der Bereich Sport informiert Sie, sobald belastbare Informationen vorliegen.

Hier finden Sie sowohl die Tagesaktuellen Inzidenz- Werte als auch die Sonderamtsblätter des Oberbürgermeisters (ganz unten -> Downloads): https://www.potsdam.de/