Havellandliga: Fortuna Babelsberg - FSV Brück "abgebrochen" (3:0)

Die Gäste reisten an, obwohl ihnen nur 7 Spieler zur Verfügung standen (dafür Respekt). Das Spiel verlief dementsprechend einseitig und bis auf zwei durchaus gefährliche Konter spielte sich das Geschehen in der Gästehälfte ab. Das 1:0 (3.) erzielte Hamid Nasim Hassani und nur eine Minute später erhöhte Abdi Assis Abdi auf 2:0 (4.), danach zeigte Torhüter Nico Timm bei gefährlichen Schüssen sein Können und hielt einige Minuten seinen Kasten sauber, doch in der 9.Minute konnte ihn Mirsad Muratovic mit dem 3:0 erneut bezwingen. Als sich danach bei einem Abwehrversuch ein Brücker Spieler verletzte musste Schiedsrichterin Maja Borg, entsprechend den Regeln, das Spiel abbrechen. Die Wertung wird nun in den nächsten Tagen/Wochen durch den Staffelleiter erfolgen und Fortunas A-Junioren weitere 3 Punkte auf dem Konto gutschreiben.