Mit einem Mini-Aufgebot von nur 6 Spielern (also 1 Wechselspieler) reisten A1-Junioren am Sonntag, den 19.01.2020 zum Hallenturnier von TSV Chemie Premnitz.
8 Mannschaften, aufgeteilt in 2 Gruppen, nahmen an diesem Turnier teil. Gleich im ersten Turnierspiel bekam man es mit Stahl Brandenburg zu tun und erkämpfte ein verdientes 1:1. Im nächsten Spiel hieß der Gegner Spgm. Groß Glienicke/Seeburg, der überzeugend mit 5:1 geschlagen wurde. Der gastgebende TSV Chemie Premnitz war im letzten Gruppenspiel der Gegner. Auch hier konnten wir mit einem 6:1-Erfolg überzeugen, was den Gruppensieg bedeutete. Im Halbfinale wartete das Team von der SG Michendorf. In einem spannenden Spiel gewannen die Fortunen 1:0. Nun kam es im Endspiel zur Neuauflage des Eröffnungsspiels. Abermals war Stahl Brandenburg der Gegner. Auch diesmal zeigte das Fortuna-Team eine tolle Mannschaftsleistung, gewann das Endspiel deutlich mit 3:0 und konnte verdient den „größten“ Pokal in Empfang nehmen.
Obwohl Alexander die Auszeichnung des besten Turnier-Torschützen erhielt, hat sich jeder Fortunaspieler in die Torschützenliste des Turniers eingetragen.
Mit dabei waren: Torwart Paul (2 Tore), MaxL (1), Tobias (1), Felix (2), AlexZ (6), Justin (4)

Am kommenden Sonntag, den 26.01.2020 bestreiten die A1-Junioren ihr erstes Testspiel in diesem Jahr. Gegner auf dem Stern-Sportplatz ist FC Viktoria 1889 Berlin III. Treff für die Fortunaspieler ist um 09:45 Uhr.

a1  2020 01 19 ht premnitz