Landesklasse: Potsdamer Kickers 94 – Fortuna Babelsberg   3 : 3 (1:1)

Nach den Herbstferien und dem gelungenen Trainingslager in Berlin gastierten die B1-Junioren beim letztjährigen Landesligisten Potsdamer Kickers. Die Kickers waren schwer in die Saison gestartet, hatten aber bereits die ersten Vier der Tabelle als Gegner gehabt. Auf dem sehr kleinen Kunstrasen in der Kirschallee hatten die Gastgeber den besseren Start in das Spiel und erzielten in der 12.Minute die 1:0-Führung. In der Folgezeit hatten die Fortunen mehr Spielanteile und eine gewisse Feldüberlegenheit, Torchancen waren aber auf beiden Seiten Mangelware. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnten die Fortunen doch noch ausgleichen. Eine Flanke von Alex köpfte Leo in den Winkel. Nach der Pause hatten die Fortunaspieler den besseren Start. Ein Foulspiel an Leo im Strafraum ahndete der Referee mit Elfmeter. Diesen verwandelte Max zum 2:1. Die Freude wehrte nicht land. Bereist im Gegenzug konnten die Gastgeber ausgleichen. Nun wog das Spiel hin und her. Jeder hatte seine Chancen. Eine davon nutzte Alex in der 70. Minute zur erneuten Führung. Leider konnte auch diese Führung nicht gehalten werden und in der sehr langen Nachspielzeit kamen die Kickers noch zum Ausgleich.
Auch wenn für die Fortunen dieses Remis am Spielende wie eine Niederlage herkam, Männer „Kopf hoch“, das nächste Spiel wird wieder erfolgreich bestritten.

Am kommenden Sonntag, den 18.11.2018 ist die Spielgemeinschaft Bornim/Töplitz zu Gast. Treff für die Fortunaspieler um 09:45 Uhr auf dem Stern-Sportplatz.

b1 2018 11 10 1

b1 2018 11 10 2