Landesklasse: Fortuna Babelsberg – Stahl Brandenburg   1 : 1 (1:1)

Mit Stahl Brandenburg gab am Sonntag, den 02.12.2018 das mit Fortuna punktgleiche, aber das bis dato torhungrigste Team der Liga, seine Visitenkarte auf dem Kunstrasen des Stern-Sportplatzes ab. Beim Gastgeber fehlten aus den verschiedensten Gründen mehrere Spieler, so dass erstmals C-Junior Justin zum Einsatz kam. Gegen die spielerisch starken Gäste setzten die Fortunen immer wieder ihren Kampfgeist entgegen. Die ersten beiden guten Tormöglichkeiten waren aber auf der Seite der Gastgeber durch Alex und Florian zu verzeichnen. Aber auch die Gäste hatten ihre Chancen. Bei der Größten stand die Querlatte im Weg. Auch in der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein munteres, aber jederzeit sehr faires Spiel. Zwar hatte nun Stahl eine gewisse Feldüberlegenheit, doch die Defensive der Schwarz-Weißen stand wieder einmal sehr gut. Immer wieder versuchten die Fortunen mit Kontern gefährlich zu werden. Einer davon wurde im Gäste-Strafraum nur durch ein Foul an Florian unterbunden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Max in der 53.Minute zum 1:0. Leider hielt die Führung nicht lange. Eine Flanke der Gäste wurde 2 Minuten später per Kopf zum Ausgleich genutzt. Nun bestürmten die Brandenburger das Fortuna-Tor. Diese mussten sich erst einmal wieder fangen. Doch mit Glück, Geschick, einer guten Defensivarbeit und einem sehr guten Torwart Paul hielt man dem Gäste-Ansturm stand. Mit der Zeit fanden die Fortunaspieler auch wieder in das Spiel zurück. Nun hatte man auch noch die eine oder andere Gelegenheit zum Siegtreffer. Am Ende sicherte sich das Fortuna-Team den redlich verdienten Punkt.

Am Ende der 1.Halbserie steht man als Aufsteiger nach 11 Spielen mit 6 Siegen, 3 Remis und nur 2 Niederlagen auf einen respektablen 5.Platz in der Landesklasse. Super gemacht, Männers!

b1 2018 12 02 1

b1 2018 12 02 2

b1 2018 12 02 3

b1 2018 12 02 4

b1 2018 12 02 5

b1 2018 12 02 6