Fortuna Babelsberg gg. SV Rangsdorf 28   1:2 (1:1)

Am letzten Spieltag der Hinrunde war der Sport zunächst nebensächlich. Eine Schweigeminute für, den erst kürzlich verstorbenen Otto Bolle wurde abgehalten, um seiner zu Gedenken. „Otto“ war ein treuer und hingebungsvoller Sportsfreund. Wir werden ihn vermissen und wünschen seinen Hinterbliebenden nur das Beste. 

Unter Trauerflor pfiff Lennard Sima die Partie an. Fortuna Babelsberg war dennoch direkt, mit Anpfiff der Begegnung, im Spiel drin und wurde direkt gefährlich vor dem Tor. Jordy Schulz wird bereits in der dritten Spielminute, im 1-gegen-1, im Sechzehner zu Fall gebracht und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Jakob Peschel, der Kapitän der Mannschaft, übernahm Verantwortung und erzielte den Führungstreffer zum 1:0 (4.). 

Mit Philipp Novikov und Adriano El-Jooma standen Höldtke zwei weitere spielstarke Akteure zur Verfügung. Novikov zeigte direkt beim Debüt sein spielerisches Können und fand in der 10. Spielminute den freistehenden Florian Tagnatz, welcher am Torhüter scheiterte. 

Nur 120 Sekunden später trat Tagnatz den nächsten Eckball und Leon Höschler streifte mit seiner Volleyabnahme die Latte. 

Fortuna im Pech und Rangsdorf im Glück. In der 27. Spielminute rächte es sich, dass die Hausherren ihre Chancen nicht konsequent genutzt haben und nachdem mehrere Abwehrspieler den Ball nicht konsequent aus der Gefahrenzone brachten, erzielten die Gäste den Ausgleichstreffer zum 1:1. 

In der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, auf gutem spielerischen Niveau. Jedoch mit besserem Ausgang für die Gäste. Diese erzielten nur acht Minuten vor Schluss den 1:2 Siegtreffer. (62.)

Eine insgesamt schwierige Situation für die Mannschaft von Fortuna Babelsberg. Gerade einmal 9 Punkte stehen zu buche und am 01.12. findet bereits das erste Rückrundenspiel, gegen die SpG Ludwigsfelde/Siethen/Trebbin, statt. In diesem Spiel ist es der Mannschaft möglich, sich von den direkten Konkurrenten aus der Liga abzusetzen. Anpfiff am Stern-Sportplatz ist um 10:45 Uhr.