Am vergangenen Wochenende war die neu gegründete C1 2x t im Einsatz.

Am Samstag ging es gegen den FC Deetz. Bei brütender Hitze ging es gegen ein Team, welches noch nicht lange im Training ist.

Fortuna begann stark. Mit einer ordentlichen Portion Zweikampfhärte schnürte die Fortuna die Deetzer Jungs schnell ein und durch eine schöne Einzelleistung gingen unsere Jungs in Führung. Die sich bietenden Räume wurden optimal genutzt und bis zur Pause schraubten die Helden das Ergebnis auf 4:1.

In der 2.Hälfte spielte die Fortuna ähnlich motiviert, durch schwindene Kräfte gelang nur noch ein Treffer zum Endstand von 5:2.

 

Gleich am nächsten Tag ging es zur SG Michendorf. Auch ein Team welches sich noch nicht lange im Training befindet.

Mit anderem Personal und anderer Marschroute tat sich Fortuna in der 1.HZ schwer gegen tief stehende Michendorfer. Der Ball wurde zu lange gehalten und beim Abschluss fehlte die Abgeklärtheit/ Glück. So dauerte es bis zur 30 Minute, als sich Jess ein Herz fasste und den Ball unhaltbar aus der Distanz ins Tor hämmerte. Nico Karpov erhöhte kurz vor der Pause auf 2:0.

Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt. Bei den Michendorfern schwanden die Kräfte etwas schneller als bei Fortuna und Schulte, Imasuen, Munajjed, Mohr und Höschler trafen zum ,ungefährdeten, 8:0 Erfolg. Bei besserer Chancenverwertung wäre mehr drin gewesen, alleine Höschler traf 4x den Pfosten.

Fortuna kann mit beiden Spielen sehr zufrieden sein. Der zeitige Trainingsbeginn trug Früchte und Trainingsinhalte wurden schon ordentlich umgesetzt.

In Michendorf waren 2 D-Junioren im Einsatz und lieferten eine ansprechende Leistung ab. Vielen Dank.

Am Samstag kommt nun mit Tennis Borussia U14 ein ganz anderes Kaliber in die Fortuna-Arena.

Über lautstarke Unterstützung würden sich die Bengels freuen.

 

Micha und Frank