Am Samstag ging es für die Fortuna nach Werder. Wieder musste ein neuer Ausfall kompensiert werden, da unser Torwart sich in der Schule leider verletzte. Nico übernahm nach seiner Rückkehr zur Mannschaft die Aufgabe des Torwarts. Auch wieder zurück zum Team stießen Ole und Anton.

Doch nun zum Spiel:

An den Kunstrasen des Werderaner FC haben wir gute Erinnerungen. So wollten wir auch ins Spiel gehen. Wir begannen sehr druckvoll und in der 4. Minute war es Fabio, der eine sauber getretene Ecke von Erik über die Linie drückte. Fortuna übte weiter Druck aus, doch in der 18. Minute dann ein Fehler unseres Torwarts, der einen Rückpass aufnahm. Den fälligen indirekten Freistoß konnte Werder zum Ausgleich nutzen.

Kurz vor der Pause kam Werder noch zu einer Ecke, die mit viel Dusel in der kurzen Ecke landete. Blöd gelaufen.

Hälfte 2 war für die Fortuna sehr schwer, da der auffrischende Wind gegen uns war. In der 39. konnte Werder eine Unachtsamkeit in der Defensive nutzen. 3:1 und unsere Jungs versuchten weiter Druck zu machen.

In der 49. nutzte Erik die Chance aus der Distanz und verkürzte, doch den direkten Gegenzug nutzte Werder auch wieder für den alten Spielstand. Nico war hier chancenlos.

In der 60. nutzte Justin einen Zuckerpass von Erik und lupfte über den Torwart zum 4:3. Nun versuchte Fortuna, nochmals alles nach vorne zu werfen, kam aber an den Werderaner Verteidigern nicht vorbei (zum Teil standen 9 Verteidiger an der Werderaner Stafraumgrenze)

Ärgerlich sind auch die Gelben Karten, die unnötig kassiert wurden.

Nächste Woche geht es zu Hause wieder gegen Grün Weiß Brieselang.