Jahrgänge: 2006 und 2007
Training: Montag und Mittwoch 17:30-19:00 Uhr

Trainer: Moritz Baruck 

Die D1 von Fortuna hat seit 3 Spielen kein Spiel mehr verloren und zwei Siege aus den letzten 3 Partien geholt.

Letzte Woche Mittwoch haben wir in der 2.Pokalrunde aus einem 3-1 Rückstand noch den Einzug in die nächste Pokalrunde geschafft und mit einer super schönen Aufholjagd zum 7-3 Endstand die bisher beste Halbzeit der Saison gezeigt. Wir gingen, wie fast in jedem Spiel, in Führung und haben kurz vor der Halbzeit noch 2 Tore kassiert. Nach der Halbzeit fiel das 3-1 äußerst unglücklich durch einen individuellen Fehler, aber dann fingen wir an Fußball zu spielen. Durch zwei schnelle Tore fiel der Ausgleich innerhalb von Sekunden. Kurze Zeit später gingen wir verdient in Führung und konnten das Endergebnis noch auf 7-3 schrauben. Der Gegner war sichtlich enttäuscht und verließ den Platz nach Abpfiff schlagartig. Torschützen: Eddy (16., 40.Min.), Sergiu (33. und 56.Min.), John (34.Min.), Marvelous (45. und 58.Min.)

Im darauffolgendem Spiel konnten wir die gute Leistung leider nur in der ersten Halbzeit bestätigen. Wir gingen früh durch Eddy (2.Min.) in Führung und legten in der 19.Min. durch Leon nach. In der zweiten Halbzeit gaben wir die Führung 5 Minuten vor dem Schluss noch aus der Hand und spielten am Ende 2-2.

Am heutigen Sonntag hatten wir wieder einen Blitzstart und gingen durch ein Doppelschlag von Andreas in der 2. und 9. Minute mit 2-0 in Führung. Auch wenn Marvelous in der 11.Min. zum 3-0 erhöhte, war das Spiel keineswegs einfach. Bornim erhöhte den Druck und konnte vor der Halbzeit durch unsere Hilfe den Anschlusstreffer schießen. In der zweiten Halbzeit standen wir hinten sicher und spielten das Spiel souverän zuende. Andreas traf in der 50.Minute zum 4-1 Endstand. ENDLICH haben wir uns auch gegen ein über uns stehenden Gegner erfolgreich durchgesetzt und die Führung mit Mann und Maus verteidigt. Es war sehr sehenswertes Match.

Nächstes Sonntag treten wir beim RSV an, bevor es in die Herbstferien geht.

Heute begrüßten wir kurzfristig, aufgrund der Spielabsage gegen Babelsberg 03, die D1 vom RSV auf heimischem Platz und verloren gegen den Landesligisten 1-4.

Das Tor in der 13.Minute, war das einzige, welches in der ersten Halbzeit für den Gast fiel, der zur Zeit mit mit einem Torverhältnis von 14:4 Toren nach 5 Spielen auf dem 3.Platz rangiert. Dass die Jungs in der Halbzeit eher mit mir als "Schiri" unzufrieden waren, als mit Ihren Mitspielern, zeigte mir, dass wir Stolz sein konnten auf die Leistung in der ersten Hälfte. Wir haben wenig zugelassen, hatten zwar auch wenig Nadelstiche nach vorne setzen können, aber als Team spielen wir auch erst einen Monat zusammen und der Gegner war ein eingespielter Landesligist.

Für ein Freundschaftsspiel ging es ordentlich zur Sache und beide Mannschaften schenkten sich nichts. Das in der zweiten Halbzeit noch 3 Gegentore fielen(36., 39., und 45.Minute), war zwar ärgerlich, aber angesichts der Tatsache, dass wir keine Auswechselspieler hatten, mehrere Leistungsträger fehlten und Leon als Torwart zum ersten Mal für Fortuna zwischen dem Pfosten stand, ein super Ergebnis. Für RSV war es hier nicht einfach zu gewinnen und wir belohnten uns auch noch nach der läuferisch und kämpferisch sehr anspruchsvollen Partie am Ende mit dem 1-4 Endstandstreffer. Ich bin STOLZ auf das Team und habe auch schon Ideen, wie wir noch besser werden.

Wir haben bisher in jedem Pflichtspiel selber getroffen und finden immer besser zueinander. Die Jungs haben großes Potential. Am Mittwoch werden wir als eine "Einheit" unser Bestes geben, um im Pokal eine Runde weiterzukommen. Mit der heute gezeigten Leistung und Optionen auf der Reservebank bin ich optimistisch, dass das Spiel am Mittwoch nicht unser letztes im Pokal sein wird =)

Am Freitagnachmittag mussten wir uns in einer rassigen zweiten Halbzeit mit 4-3 gegen Babelsberg 74 geschlagen geben.

Nachdem wir die ersten 30 Minuten dominiert haben, aber kein Kapital daraus schlugen, gingen wir mit einem 0-0 zur Halbzeit. Somit haben wir in 90 Minuten nur ein Gegentor zugelassen, was ich absolut klasse finde für eine Kleinfeldmannschaft. Leider schießt Ballbesitz und Zweikampfstärke keine Tore. Wir gingen zwar mit 1-0 durch unseren Kapitän John hochverdient in Führung, sind aber wenig später durch einen Sonntagsschuss, der vom Pfosten ins Tor sprang und einem Abstimmungsfehler in der Abwehr aus dem Konzept gekommen. John traf nach einem Pass von Eddy, der zuvor bei einem Foul an den Keeper, nur Gelb sah und glich zum zwischenzeitlichen 2-2 aus. Dieses Tor hätte auch nicht gegeben werden müssen, da Eddy zuvor sehr motiviert im Zweikampf zur Sache ging. 74 schlug erneut zu, allerdings ging dem Tor auch ein Foulspiel an Leon voraus, was der Schiri ebenso übersah. Als unser Keeper, der bis dahin ein fehlerloses Spiel machte, den rutschigen Ball ins Tor ließ, schien das Spiel mit 4-2 entschieden. Eddy traf leider zu spät und der Schiedsrichter pfiff pünktlich ab.

Klar sind die Jungs und ich enttäuscht, weil wir heute vermutlich nur in einer Statistik schlechter waren, aber so ist Fußball. Die erste Halbzeit war spielerisch top und darauf sollten wir aufbauen. Ich glaube auch, dass uns die Niederlage noch mehr als Team zusammengeschweißt hat. Ich kann mich vor der Leistung der Mannschaft nur verbeugen und hoffe, dass wir uns nächste Woche endlich belohnen. Am 29.09 ist Babelsberg 03 zu Gast und eins steht fest, WIR müssen uns vor niemanden verstecken :-)

Auch wenn es noch zu früh ist, um eine Tendenz zu erkennen, freut es mich, dass wir den letzten Tabellenplatz letztes Wochenende abgegeben haben.

Nachdem uns in Falkensee nach eigener Führung individuelle Fehler passierten, um die Führung übers Ziel zu bringen und wir am Ende verdient mit 5-2 verloren hatten, haben wir letztes Wochenende unseren ersten Saisonsieg gefeiert. Der Gast aus Beelitz wurde früh attackiert und die Defensive stand einwandfrei. Der kleine Makel des Ehrentreffers ging auch ein wenig auf das Konto von mir als Trainer, da ich am Ende noch ein Tor wollte und so die Defensive geschwächt habe.

In gut zwei Stunden sind wir zu Gast bei 74, wo ich ein hart umkämpftes Derby erwarte. Nächste Woche Samstag ist Babelsberg 03 unser Gast.

Nach dem gelungenem Saisonstart im Pokal bei Teltow, wo wir mit 8-0 als Sieger vom Platz gingen, gelang es uns letztes Wochenende leider nicht erneut als Sieger den Platz zu verlassen.

Wir verschliefen die Anfangsviertelstunde mit fünf Gegentreffern, wo wir mit einem unglücklichen Gegentor in Rückstand gerieten, komplett und verloren in der Höhe von 1-8 etwas zu hoch. Nach eigenen Standards, Angriffen und durch leichtsinnige, individuelle Fehler "schenkten" wir Lok. Potsdam mehrere Tore. Am kommenden Samstag gastieren wir in Falkensee, wo die 2.D Jugend auf uns wartet. Besonders freut mich die Rückkehr von John, des zuletzt verletzten Kapitäns. Verzichten müssen wir leider auf Leon, der verletzt ausfällt.

Ich hoffe eine postive Reaktion auf dem Platz und bin zuversichtlich, dass die Mannschaft schnell in die Erfolgsspur zurück findet.