Im einen gut besetzten Hallenturnier um den Wintercup in der Arena Strausberg (großer, blauer Kunstrasen mit Bande) belegte das Fortuna-Team den 6.Platz von insgesamt 9 Teilnehmern. Zum Auftakt verloren die Fortunen in ihrer Gruppe gegen den späteren Turniersieger Empor Berlin klar mit 0:4. Nachdem sich das Team gesammelt hatte, konnten die nächsten beiden Spiele gegen MSV Normania Berlin (1:0) und den FC Strausberg (2:0) gewonnen werden. Das entscheidende Gruppenspiel um den Einzug ins Halbfinale verlor man dann aber gegen SV Tasmania Berlin mit 0:1. Im Spiel um den Platz 5 war man zwar die gesamte Zeit feldüberlegen, aber wie in vielen Spielszenen zuvor nicht torgefährlich und verlor abermals mit 0:1. Turniersieger wurde, wie bereits erwähnt, Empor Berlin vor SV Babelsberg 03 und Berolina Stralau. Für Fortuna waren dabei: Steven Dorn, Alexander Zeplin – Hannes Kaschubowski, Maximilian Lehe, Steven Kutz, Christopher Paul, Lukas Knüttel, Enno Plath (1 Tor), Erik Klemke (1 Tor), Luca Cikrit und Bobby Okezie-Andicene (1 Tor).

In der kommenden Woche wird nur am Donnerstag (09.01.2014 17:30 Uhr) in der Halle trainiert. Ab dem 13.01.2014 trainieren wir wieder regelmäßig montags (17:30 Uhr) und mittwochs (17:00 Uhr) auf dem Stern-Sportplatz und donnerstags (17:30 Uhr) in der Halle.