Am vergangenen Wochenende konnte sich meine D1 von Fortuna Babelsberg mit einem 5-2 gegen den Tabellenvierten FSV Babelsberg 74 II durchsetzen und somit den Klassenerhalt zu 99% fix machen.

Das Hinspiel waren wir über die komplette 1.Halbzeit feldüberlegen und konnten keine Tore erzielen, sondern verloren aufgrund einer stärkeren zweiten Halbzeit vom FSV völlig unverdient mit 3-4. Diesmal mahnte ich die Chancenverwertung im Vorfeld an und war überwältig von der Spielfreude, die mir mindestens genauso viel Freude bereitete, wie die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. So führten wir nach 2 Minuten früh und hatten mit Erblin einen torhungrigen Stürmer, der mit einem Hattrick innerhalb von 4 Minuten auf 3-0 erhöhte. Nach dem 4-0 durch Jason in der 8. Spielminute war die bisher beste Saisonleistung perfekt. Weitere Chancen wurden von dem sehr guten FSV Keeper vereitelt. Gefühlt hatten wir 90 % Ballbesitz und kombinierten uns nach belieben nach vorne.

Leider musste unser Kapitän John frühzeitig verletzt ausgewechselt werden. Das Team wünscht ihm schnelle Genesung und freut sich ihn bald wiederzusehen :-)

Mit dem Halbzeitpfiff legte Jason per Eckstoß auf Andreas auf, der wunderschön einköpfte. In der zweiten Hälfte waren wir nicht mehr in der Lage nachzulegen, da wir durch die Verletzung nur noch einen Auswechselspieler hatten. Leider kassierten wir noch 3 Gegentreffer, wovon eins aber nicht anerkannt wurde. Am Ende behielten wir verdient mit 5-2 die Oberhand. Ich bin stolz auf das Team, die als eine Einheit aufgetreten ist und wo jeder seinen Beitrag zum Erfolg geleistet hat !!

Wir sind mit dem Sieg zurück auf Platz 6., welcher unser bisher bester Tabellenplatz in der Saison ist. Ich bin stolz auf das Team, dass wir nach dem Auswärtserfolg letzte Woche bei Beelitz, zum ersten Mal zwei Ligasiege hintereinander feiern dürfen. Nicht zu vergessen sind unsere bisherigen Pokalsiege gegen Teltow 8-0, Premnitz 7-3, Saarmund 8-2 und zuletzt Entracht Falkensee 6-3, die uns weiter vom Pokal träumen lassen. Uns erwartet im Viertelfinale ein Heimspiel, wo der Gegner noch ermittelt wird.

Am kommenden Donnerstag spielen wir bei Lok. Potsdam unser Nachholspiel, bevor dann im Mai unser auswärtslastiges Restprogramm in der Liga startet: SV Babelsberg 03 II (A), FV Teltow II (A), SG Bornim II (H), Potsdamer Kickers (A).