Am 5.Spieltag hatte die D1 Lok Potsdam zu Gast. Lok startete sehr durchwachsen mit einem Sieg, einem Unentschieden sowie 2 Niederlagen in die neue Saison.

Das Spiel an sich ist schnell erzählt. Nach einer Ecke erzielte Ole das 1:0 in der 7.Spielminute. Nach schönem Zuspiel von Justin erhöhte Vincent 2 Minuten später auf 2:0.

Fortuna spielte stellenweise ansehnlichen Fußball, erzielte aber leider keine Tore. Nachdem in der 18' der Anschlusstreffer zum 2:1 fiel, wurde das Fortunaspiel immer ungenauer.

In der Hälfte 2 setzte sich dieser Schlendrian bis zum 2:2 in der 35' weiter fort, mehr als ärgerlich. In seiner unnachahmlichen Art setzte Aljoscha in der 39' ein Zeichen und rüttelte das Team wach. Nach schönem Sololauf gelang es ihm, die Führung für Fortuna wieder herzustellen. Der Rest ist nicht wirklich erwähnenswert, 2 Tore durch Justin und Jess sorgten aber am Ende noch für einen verdienten Sieg.

Egal, auch solche Spiele wollen gewonnen werden, nicht gut gespielt, Unkonzentriertheiten / Ungenauigkeiten prägten das Spiel unserer Jungs. Sie können das viel besser!

Micha und Frank