Zum Ende der Hinrunde fuhr die D1 „umme Ecke“ zum RSV Eintracht. Bei niedrigen Temperaturen und Nieselregen versuchte Fortuna sofort Druck auf des Gegners Tor zu erzeugen. Dies gelang in den ersten Minuten nicht wirklich. Viele Fehler im Spielaufbau brachten den RSV immer wieder ins Spiel. In der 17' mussten die Kinder den 0:1 Rückstand hinnehmen.

Ab jetzt ging ein Ruck durch das Team, die Nervosität wurde Stück für Stück abgelegt und Fortuna bekam Übergewicht. In der 20' war es Justin, der nach einem Freistoß zum 1:1 einköpfte. Nur 2' später erhöhte Nico zum Pausenstand von 1:2.

In der 2. Hälfte verstärkte der RSV seine Angriffsbemühungen, allerdings ohne zwingend zu sein. Als Marvelous in der 43' zum 1:3 traf, erlahmte die Gegenwehr der Stahnsdorfer Jungs mehr und mehr. In den letzten 11' erzielten Aljoscha, Nico, Marvelous, Multasem und Justin noch 5 Tore zum 1:8 Endstand.

Fortuna beendet die Hinrunde auf dem ersten Tabellenplatz. Es wurde lediglich das erste Spiel verloren. Danach fanden die Kinder immer mehr zu ihrem Spiel. Es ist ein Team entstanden, in dem Teamgeist und Kameradschaft die große Stärke sind. Die hohe Trainingsbeteiligung und die Lust, auch im Training an Grenzen zu gehen, sind ein weiterer Meilenstein für den derzeitigen Erfolg.

Auf die Rückrunde darf man gespannt sein, es erwarten uns da sicherlich einige schöne Duelle.

Es spielten: Milo, Aljoscha(1), William, Ole, Jess, Justin(2), Vincent, Nico(2), Marvelous(2), Multazem(1)

Micha und Frank