Am Samstag hatte die D1 die U13 vom RSV Eintracht als Testspielgegner zu Gast.

Dass da ein harter Brocken mit dem ungeschlagenen Tabellenführer der Landesliga auf uns zukam, war allen klar.

Die Marschroute war: Hinten sicher stehen und Nadelstiche nach vorne setzen. Bloß nicht unter die Räder kommen. Leider sagte ein Spieler kurz vorher ab, ein anderer „vergaß“ den Termin, so dass Fortuna nicht ganz aus dem Vollen schöpfen konnte.

Fortuna begann sehr ängstlich und zu passiv. Unsere Jungs schienen sichtlich beeindruckt, mit welchem Tempo der RSV auf unser Tor marschierte. Nach einem schönen Fernschuss ging der Torreigen los. Obwohl Fortuna das Spiel etwas beruhigen konnte, fand Fortuna vorwärts nicht statt.

Zur Pause stand es 1:5.

In der 2.Hälfte agierte Fortuna nun etwas offensiver, gleich mit dem Anstoß gelang eine schnelle Kombination vor das RSV Tor und wir erzielten unseren 2.Treffer. Der RSV bestimmte trotz einiger Umstellungen weiterhin das Spiel. Einige Fortunen wirkten teilweise gelähmt, wenn ihre Aktionen nicht den gewünschten Erfolg brachten. Mit viel Aufmuntern gelang es, bis 10 Minuten vor Schluss keinen weiteren Treffer zuzulassen, doch dann zog der RSV noch mal an und schraubte das Ergebnis auf 2:7.

Fazit: Fortuna hat sich gegen den Landesligisten gut geschlagen, sie haben versucht, das Tempo mitzugehen. Offensivaktionen waren heute Mangelware, das war aber klar.

Alles in Allem ein sehr guter Test für Fortuna. Uns wurden Schwachstellen aufgezeigt, die vor dem Rückrundenstart noch verbessert werden müssen.

 

Micha und Frank