Am letzten Samstag ging für die D1 der Punktspielbetrieb wieder los. Wir fuhren zum SV Dallgow 47 und freuten uns auf ein spannendes Spiel.

Fortuna begann stark und sehr druckvoll. Die Breite des Platzes wurde optimal genutzt und in der 6. Spielminute wurde eine scharf getretene Ecke von einem Dallgower ins eigene Tor gelenkt.

Nur 2 Minuten später war es Nico, der mit seinem schwachen Fuß das 0:2 erzielte. In dieser Phase waren wir sehr zufrieden.

Dallgow erzielte in der 12. Minute den Anschlusstreffer und plötzlich wurden die Fortunen immer nervöser. Als in der 19. Minute der Ausgleich nach einer Ecke fiel, fielen auch unsere Mundwinkel.

Ohne Not machte Fortuna durch inkonsequentes Abwehrverhalten den Gegner stark, Schade.

Pause

Nach einer Pausenansprache, in der an die Stärken der Spieler erinnert wurde, ging es leider sehr schläfrig weiter. Kurz nach Anpfiff fiel das 3:2, eine Minute später das 4:2. Innerhalb von 2 Minuten stellten die Dallgower das Ergebnis auf den Kopf.

Wir stellten um und endlich ging ein Ruck durchs Team. Marvelous mit einem sehenswerten Distanzschuss, Justin nach schöner Einzelleistung und wiederum Marvelous nach energischem Nachsetzen brachten Fortuna wieder auf die Siegerstraße.

In der letzten Spielminute pfiff der Schiri einen Strafstoß für die Dallgower. Schade dass dies auf Zuruf geschah, er konnte die Situation nicht sehen. Egal, man kann da geteilter Meinung sein. Klassiker eben. Dallgow ließ sich die Chance nicht entgehen und glich aus.

Kurz danach war Abpfiff und Fortuna ließ 2 Punkte liegen.

 

Fazit: Nach starkem Beginn schlichen sich zu viele Unkonzentriertheiten ein. Wir merkten schnell, dass der Spielpartner hochmotiviert gegen unsere Helden antrat und uns einige Male überraschen konnte. Positiv hervorzuheben ist die Moral, die bis zum Abpfiff stimmte.

Die nächsten Spiele werden zeigen, ob die Kinder in der Lage sind, ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden.

 

Micha und Frank