Nach den Siegen in Teltow und Glindow waren wir zuletzt auch wieder daheim erfolgreich und besiegten unseren Gegner aus Caputh mit 5-0. Ein Spiel, wo der Sieg in der Höhe zwar unverdient ist, aber das Potential und die Entwicklung der Mannschaft sehr gut zu erkennen war.

Mit Jack als neuen Innenverteidiger und John, dem Kapitän, als Spielführer auf der "10" begann das Spiel von den ersten Sekunden an sehr schwungvoll. Wir gingen sehr früh durch Juliano in Führung. 1-0 (2.Minute) Danach war es ein spannendes und trotz der Abwesenheit eines Schiris, auch ein sehr faires Spiel. Beide Teams hatten Chancen, aber das nächste Tor fiel bis zur 25.Minute nicht. Da traf dann der Kapitän mit einem sehenswertem Treffer aus der zweiten Reihe zum 2-0. So ging es in die Pause.

Nach der Pause war unser Torwart Lukas wieder so gefordert, wie schon beim Pokalspiel in Glindow. Er hielt gemeinsam mit der Abwehr (Leon, Jack, Erblin, Tobias, Jason) hinten die Null. Für uns als Trainer immer das oberste Ziel, damit wir die Spiele zumindestens nicht verlieren können =)

Wir hatten an dem Tag sehr viel Glück kein Gegentor kassiert zu haben, waren aber dennoch spielerisch und ab Mitte der zweiten Halbzeit auch läuferisch dem Gegner überlegen. Nach dem Doppelpack von Juliano 3-0 (44.) und Philipp 4-0 (45.) war der Gegner stehend k.o. Johnny konnte nach einer Leistungssteigerung gegenüber der ersten Halbzeit noch das 5-0 erzielen (52.), dies war dann auch das Endergebnis.

Auch wenn die nominellen Stürmer Eddy und Marc nicht getroffen haben, war es wichtig, dass sie den Ball auch mal in den eigenen Reihen halten konnten. Am kommenden Wochenende empfangen wir zum "Derby" Babelsberg 03. Es ist das letzte Saisonheimspiel vor der Winterpause, wo wir uns mit hoffentlichen zahlreichen Zuschauern und einem guten Spiel nach oben in die Tabelle kämpfen wollen.