Am Samstag trafen wir auf die D4 des Teltower FV. Leider mussten zwei Spieler krankheitsbedingt absagen und so hatten wir nur noch einen Wechsler an der Seitenlinie. Zum Glück kam Hadi zum Zuschauen vorbei und er wurde gleich eingespannt. Das Spiel begann recht verschlafen von unserer Mannschaft. Teltow konnte kombinieren und wir bekamen keinen Zugriff auf das Spiel. In der 5. Minute ging Teltow durch einen Fehler in der Abwehr in Führung. Wir stellten um, nun begannen die Fortunen langsam mehr Sicherheit ins Spiel zu bringen und kreierten die ein oder andere Chance.  Erst in der 24. Minute konnte Ole einen Freistoß von John nutzen und den Ausgleich erzielen. Nun kam Teltow kaum noch gefährlich vor unser Gehäuse. Fortuna stand sicher und setzte den Gegner schon in seiner Hälfte unter Druck. Hadi erzielte kurz vor dem Pausenpfiff den psychologisch wichtigen Treffer zum 2:1.

Dann gingen wir in die Pause.

Fortuna gab in Hälfte 2 weiterhin den Ton an, ließ aber zu viele Chancen liegen. Erst ab der 45. Minute erzielte Justin in der 45., 48. und 55. Minute 3 Tore. Lupenreiner Hattrick. In der 60. Minute kam Hadi, nach tollem Pass von Nico, zu seinem zweiten Tor und stellte den Endstand von 6:1 her.

Super Leistung mit Potential nach oben, gerade was die Chancenverwertung angeht. Der Mittelfeldmotor, von vielen unterschätzt, läuft und lässt erahnen, was noch in der Mannschaft steckt.

Es spielten: Milo, Andre, John ,Ghenadie, Nico, Jess, Justin (3), Hadi(2), Ole(1),

Marc und Ibrahim

Micha und Frank