Am Samstag trafen wir nach langer Pause auf die SG Saarmund. Uns war klar, dass dies ein schweres Spiel gegen einen bis dahin ungeschlagenen Gegner werden würde. Die Trainer hatten sich dafür taktisch eine Änderung einfallen lassen, die sich auszahlen sollte. Doch von Anfang an.

Die Spieler machten von Beginn an einen sehr konzentrierten Eindruck, standen relativ sicher und kreierten die ein oder andere Chance. In der 4. Minute war es dann Jess, der unsere Farben in Führung brachte. Ein Fernschuss in der 8' und ein schnell vorgetragener Konter ließ jetzt Saarmund besser dastehen. Da sah beide Male die Abwehr nicht besonders glücklich aus. Egal, es wurde weiterhin um jeden Ball gekämpft und in der 28' konnte sich der bärenstarke Justin mit dem 2:2 belohnen. Pause.

Die zweite Hälfte begann anfangs etwas verträumt. Dies wurde dementsprechend auch in der 38' /41' bestraft, als der Gegner zwei weitere Treffer erzielen konnte. Alle dachten nun hier ist nichts mehr zu holen, doch weit gefehlt. Nico in der 44' und Marc in der 46. Minute erzielten wieder den Ausgleich. Als dann Marc in der 48' den Führungstreffer schoss, war die Freude groß. Justin konnte in der 56. Minute das 6. Tor für Fortuna erzielen, danach merkte man aber auch, dass dieses Spiel viel Kraft gekostet hat. Es schlichen sich Fehler ein, die in der 59. Minute mit den Anschlusstreffer bestraft wurden. Fortuna verteidigte nun mit Mann und Maus das Tor, um nicht noch den Ausgleich zu fangen, und dann war nach kurzer, ( gefühlten 20 Minuten,) Nachspielzeit endlich Schluss.

Es war ein sehr spannendes Spiel mit viel Einsatz auf beiden Seiten. Die Laufbereitschaft im Mittelfeld war enorm- Klasse Jungs. Taktische Vorgaben der Trainer wurden heute gut umgesetzt, ursächlich für den heutigen Erfolg war aber der Wille, dieses Spiel unbedingt gewinnen zu wollen.

 

Es spielten: Andre, Milo, Felix, Leon, Ghenadie, Jess (1), Justin (2), Ole, Marc (2), Ibrahim und

Nico (1).