Zum letzten Spiel der Saison trafen unsere Fortunen auf die SG Saarmund. Bereits das Hinspiel war sehr spannend, das sollte auch heute so werden. Unsere Jungs waren heiß und wollten unbedingt die Punkte bei Fortuna lassen, konnte man doch mit einen Sieg noch auf den 2. Tabellenplatz klettern. Doch der Reihe nach.

 

Nach einer intensiven und konzentrierten Erwärmung starteten wir in das Spiel. Anfangs war der Respekt vor der doch sehr großen Saarmunder Mannschaft groß. Bereits in der 3. Minute gelang es Saarmund nach einen Stellungsfehler im Zentrum einen Distanzschuss zum 0:1 zu nutzen. Egal, dachten wir uns und stellten den Spielstand durch Marc und Justin in der 9. Und 11. Minute komplett um. 2:1 für uns, genial. In der 23. Minute gelang es Saarmund wieder durch einen Distanzschuss den Ausgleich zu erzielen und so ging es dann in die Pause.

 

Man merkte, dass die Jungs alles geben und die Pause war auch dringend nötig um neue Kraft zu tanken. In Hälfte 2 starteten wir wieder wie die Feuerwehr, waren im Zusammenspiel überlegen und gewannen viele Zweikämpfe. Leider ließen wir in dieser Phase die Chancen liegen. In der 38. Minute verletzte sich Leon und wollte wechseln, der Ball war zu den Zeitpunkt auch im aus. Leon kam zur Seitenlinie, was der Schiedsrichter nicht mitbekam. Das Spiel lief weiter, es fehlte ein Verteidiger und so gelang es der SG den Treffer zum 2:3 zu erzielen. In der 48. Minute gelang ein weiterer Treffer für Saarmund, auch hier stimmte die Abstimmung in der Hintermannschaft nicht richtig. Was nun folgte war eine alles oder nichts Phase von Fortuna. Wir warfen nochmal alles nach vorne, mobilisierten die letzten Kräfte und es gelang durch Justin und Marc noch der Ausgleich. (51. und 58. Minute) In der 59. Minute hatten Marc und Andre nochmals die Chance zum Siegtreffer, als sie zu zweit hinter die gegnerische Abwehr liefen und nur noch den Torwart vor sich hatten. Leider war die Nervosität zu groß und statt den Ball abzuspielen oder flach in die Torecke zu schieben wurde der Ball drüber geschlagen. Schade, denn es blieb beim 4:4 und somit konnte der 2. Tabellenplatz nicht mehr erreicht werden.

 

Jungs, vielen Dank für diese tolle Saison. Es hat uns viel Spaß gemacht euch spielen zu sehen und wie ihr euch immer weiter entwickelt habt. Das heutige Spiel war die Krönung der ganzen Saison. Ich ziehe vor dieser Leistung voller Stolz meinen Hut und freue mich schon jetzt auf die neue Saison. Dort werden wir dann wieder angreifen und das Projekt Havellandliga angehen.

 

 

Es spielten: Milo, Felix, Leon, Ghenadie, Jess, Justin (2), Ole, Marc (2), Andre, Vincent und John.

 

Micha