Jahrgänge: 2007 und 2008
Training: Montag und Mittwoch 17:30-19:00 Uhr

Trainer: Enrico Müller, Leon Zehrt

Ein verregneter Morgen,

am heutigen Samstag, dem 16.11.2019 hatte die D9er von Fortuna Babelsberg um 9:00 Uhr ihr letztes Punktspiel in der Hinrunde. Zu Gast war der FC Borussia Brandenburg. Mit viel Zuversicht und Motivation bereiteten sich die Jungs auf das Spiel vor. Schon beim Aufwärmen merkte man, dass die Mannschaft Lust auf Fußball hatte. In der ersten Halbzeit war das Spiel aus Sicht der Gastgeber ausgeglichen und man sah den einen oder anderen schönen Spielzug. Natürlich merkte man, dass der Gegner ein Jahr älter gewesen war und dadurch die Kommunikation und der spielerische Aufbau effektiver gestaltet wurden. Das Halbzeitergebnis von 0:2 war somit gerechtfertigt, obwohl auch der Gastgeber seine Chancen hatte, diese aber noch nicht nutzte. In der Halbzeitpause wurden nochmal die einzelnen Positionen besprochen und wie ein Spiel aufgebaut wird, ohne in einen Konter zu laufen. So ging es hochmotiviert in die zweite Halbzeit, jedoch schon zwei Minuten später schlug der Ball ins Netz bei Fortuna ein. Das Spiel wurde danach leider vom Gast sehr ruppig gestaltet und das eine oder andere Foul kam zu stande, was leider vom unerfahrenden Schiedsrichter nicht geahndet wurde. Der Gegner konnte also weiter mit teilweise unfairen Mitteln sein Spiel fortführen. Somit lag Fortuna nach 45 Minuten 0:5 zurück. Nach einem weiteren schweren Foul, was wieder nicht geahndet worden ist, schüttelten sich die Gastgeber und begannen eine spektakuläre Aufholjagd, die aber leider zu spät begann. In der 51. und 57. Minute konnten Richard und Sean auf 2:5 verkürzen. Diesen Einsatz muss ich wirklich lobend erwähnen, da die Mannschaft nicht aufgegeben hatte, sondern weiter sauberen Fußball spielte (Vielen Dank dafür).

Nach solch einem harten Spiel wünscht man sich jedoch als Trainer, erfahrende Schiedsrichter und keine pupertierenden Kinder, die so ein Spiel leiten. Hier sollten die Staffelleiter einfach mehr Feingefühl bekommen, vor allem weil es die erste Saison im Land Brandenburg ist, wo es eine D9er Staffel gibt.

Für Fortuna spielten : Andre, Tristan, Moritz, Bennet, Richard, Tjark, Sean, Philipp, Max und Tobias.

Jetzt geht es in die wohlverdiente Winterpause und wir freuen uns auf die Hallensaison. Beginn der Rückrunde ist am 07.03.2020, welches gleich für Fortuna ein Heimspiel gegen den SPG BSC RATHENOW/GROSSWUDICKE I (9er) ist.

PS: Danke an Micha(Co-Trainer der D1) für die heutige Unterstützung, sowie an alle Eltern und fußballbegeisterten Zuschauer, die unsere Mannschaft angefeuert und motiviert haben.

Trotz 31 Grad in der prallen Sonne und ein paar organisatorischen Problemen sind unsere Jungs am 31.08.2019 zum Spiel gegen den 1.FFC Turbine Potsdam II (w) angetreten.

Die erste Halbzeit begann und beide Mannschaften haben ihr Bestes bei diesem Wetter gegeben. Das erste Tor für Turbine fiel in der 8. Minute. Danach ging das Spiel erst richtig los und die Jungs haben ihren Ehrgeiz gezeigt. Trotzdem fiel leider das zweite Tor für Turbine in der 14. Minute. Die heiße Sonne machte den Jungs sehr zu schaffen, dadurch sind sie aus dem Konzept gekommen. Nach 15 Minuten Spielzeit gab es eine kleine Trinkpause, bei dieser Hitze das Richtige. In der 19. Minute fiel das dritte Tor für Turbine und darauf folgte in der 21. Minute das 4:0 für Turbine, was auch gleichzeitig Halbzeitstand war.

Die zweite Halbzeit begann und beide Mannschaften zeigten nochmal ihr Können. Das fünfte Tor für Turbine fiel in der 54. Minute, dies war auch gleichzeitig der Endstand. Die Jungs gaben dennoch nicht auf und versuchten immer wieder, auf das gegnerische Tor zu schießen.

Trotz der Niederlage sind wir stolz auf die Jungs. Weiter so Fortuner Babelsberg D III/9er !!!

Für Fortuna spielten: Bennet, Moritz, Richard, Max, Jaron, Ben, Andre, Tristan, Ibrahim, Philipp, Erik, Gabriel und Tjark

Fazit: Trotzdem ist noch Luft nach oben und wir hoffen weiterhin auf spielfreudige Jungs. Aus drei Punktspielen sind drei Punkte einfach zu wenig.