Jahrgänge: 2006 und 2007
Training: Dienstag und Donnerstag 16:45-18:15 Uhr

Trainer: Daniel Rath

Beim Spiel gegen SG Schenkenhorst zeigten sich unsere Jungen kämpferisch und zielstrebig.

In der ersten Hälfte des Spiels dominierte Fortuna gegen eine zunächst zurückhaltend spielende Mannschaft von SG Schenkenhorst.

Nach der Halbzeitpause haben wir etwas zu viel zugelassen, so dass in kürzester Zeit zwei Tore gegen uns ins Netz gingen.

Mit nur einem Treffer in der zweiten Halbzeit reichte es trotzdem zum 3:2 Sieg.

Tolles Fußballspiel!

Es spielten: Gabriel, Tyler, Tristan, Leon, Ali, Anton, Fabian, Marc, Ole, Ghenadie und Lukas.

...brachte das Auswärtsspiel bei bestem Wetter in Teltow.

Nach einer durchweg guten Leistung aber beinahe ausgeglichenem Spiel konnten unsere Jungen zum Abpfiff endlich wieder das Fussballfeld als Sieger verlassen.

Wie erwartet hatten wir es dieses Mal wieder mit einem hoch motivierten Gegner zu tun, beide Mannschaften schenkten sich nur wenig.

Beide Mannschaften spielten ein gutes, faires und für die Zuschauer ansehnliches Spiel. Viele Chancen wurden von der Defensive auf beiden Seiten erfolgreich im Keim erstickt, so dass sich der Hauptteil des Spiels im Mittelfeld abspielte.

Fazit: Wir arbeiten weiter an den Feinheiten der Technik und dem Torabschluss.

Danke Jungs, das hat mir gefallen!

Es spielten: Lukas, Leon, Ben, Fabian, Anton, Ali, Hadi, Gabriel und Tyler.

.... am herbstlichen Feiertag zur Deutschen Einheit spielte die D3 im Heimspiel gegen SG Bornim III um den Kreispokal.

Wir trafen auf eine hoch motivierte Mannschaft, die fest entschlossen war zu gewinnen.

Unsere Spielerbesetzung wäre in der Lage gewesen, dem Treiben in der ersten Halbzeit entgegen zu treten, doch viel zu oft ließ man dem gegnerischen Angriff den nötigen Raum, um erfolgreich abzuschließen.

Wir gingen mit einem niederschlagenden Ergebnis von 1:6 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit sollte sich das Blatt wenden, unsere Jungen gaben sich nach einer taktischen Umstellung sehr viel kämpferischer.

Ehrgeizig führten sie den Ball in ihren Reihen, dem Gegner gelang nur noch selten ein Angriff.

Mit zwei weiteren Toren reichte es am Ende nicht, das Blatt zu wenden, das Spiel endete 3:6.

Mit der Leistung in der zweiten Halbzeit (2:0) bin ich sehr zufrieden.

Die erste Halbzeit ausgenommen, war das eine hervorragende Leistung, macht genauso weiter!

 

Es spielten: Lukas, Leon, Gabriel, Ali, Tyler, Tristan, Felix, Ben, Marc, Jess und Ghenadie.

am vergangenen Wochenende spielten wir gegen den RSV.

Mit einer guten Leistung konnten wir in der ersten Hälfte 2 Tore erzielen, doch in der zweiten Hälfte zeigten sich zunehmend individuelle Schwächen, so dass es nur zu einem weiteren Treffer reichte.

Die Jungs gaben sich kämpferisch mit dem nötigen Willen. Das war gut so, denn das ist die Richtung, die wir gehen wollen. Weiter so!

Es spielten: Ali, Tyler, Ben, Gabriel, Tristan, Leon, Dustin, Anton, Lukas und Marc.

am Samstag spielten wir auswärts beim SV Ruhlsdorf, bis zur Halbzeit war das mit einem Zwischenstand von 0:0 auch eine ordentliche Leistung.

Bei einigen Spielern machte sich jedoch Frust breit, da viele Chancen einfach nicht zum Torerfolg führten.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gingen die Jungs trotzdem nochmal motiviert ins Spiel und hatten Ihre Chancen, doch leider ging der Ball einfach nicht ins Netz.

Ab der 36. kippte die Stimmung nach dem Tor der Gegner endgültig, die Zuspiele wurden ungenauer und der Kampfeswille war nur noch bei wenigen zu erkennen.

Schade, das Spiel hätte so nicht enden müssen!

Das Spiel endete 5:0.

Es spielten: Lukas, Gabriel, Anton, Ali, Fabian, Tristan, Ben, Tobias, Felix, Dustin und Tyler

... wieder bei bestem Wetter, konnten unsere Jungen im Heimspiel am vergangenen Samstag gegen SV 05 Rehbrücke drei Punkte gewinnen.

In der ersten Halbzeit zeigten sich unsere Gäste und unsere Jungen gleichermaßen gut vorbereitet mit der Absicht das Spiel zu gewinnen.

Es dauerte bis zur 29. Minute ehe endlich das 1:0 fiel, bis dahin hatten sich beide Mannschaften gute Chancen erarbeitet.

Der Knoten platzte endgültig in der 2. Halbzeit, in der wir stärker im gegnerischen Feld präsent waren.

Insgesamt sahen die Zuschauer ein faires Fussballspiel.

Es spielten: Lukas, Tristan, Leon, Ben, Felix, Tobias, Tyler, Ali (3), Anton (1), Gabriel (2) und Fabian.

bei bestem Wetter und guter Laune im Team, konnten wir von Beginn an unser Können unter Beweis stellen.

Unsere Verteidigung stand meist sicher und wenn der Gegner doch mal durch kam, konnte unser Torhüter in der ersten Halbzeit alle Angriffe auf unser Tor verhindern.

In der zweiten Hälfte gelang es dem gegnerischen Angriff zunehmend unsere Verteidigung zu überwinden, bis auf zweimal scheiterten Sie am Aluminium unseres Tores oder an unserem Torhüter.

Im Angriff waren unsere Jungs schon ganz gut, nur bei den Abschlüssen war eine gewisse unsicherheit zu erkennen.

Ein großes Lob an alle eingesetzten Spieler, jeder hat sein bestes gegeben. Das Spiel endete 2:4.

Es spielten: Lukas, Leon, Tristan, Ali (2 Tore), Tyler (1 Tor), Anton, Fabian, Ben, Gabriel (1 Tor), Tim und Tobias.