... gegen SpG Brück/Borkheide.

In der ersten Halbzeit haben wir zu viele Chancen liegen gelassen, dafür wurden wir mit Konterangriffen der Gegner bestraft. Wir mussten dreimal zusehen, wie der Gegner problemlos tief in unsere Hälfte vordringen konnte und letztlich unserer Abwehr das Verteidigen schwer machte.

Die Möglichkeiten, die unsere Mittelfeldspieler rausspielten, waren insgesamt ganz gut, nur fehlte es am entscheidenden Abschluss.

In der zweiten Hälfte waren nochmal alle motiviert, die gegnerische Mannschaft wirkte etwas überrascht, mit welcher Stärke wir nun spielten und sich zahlreiche Chancen ergaben.

Mit aller Kraft erkämpften sich unsere Jungen viele Möglichkeiten, doch leider wollte der Ball nicht ins Netz.

Am Ende mussten wir uns mit einem Unentschieden in der zweiten Hälfte, dem drei Treffer in der ersten Halbzeit vorangegangen waren, dem Gegner mit 1:4 geschlagen geben.

Großes Lob an alle Spieler, es wird der Tag kommen, für den es sich lohnt, immer weiter zu kämpfen.

Es spielten: Ali, Marc, Gabriel, Anton, Ben, Leon, Fabian, Tobias, Felix, Tyler und Lukas