E2 Fortuna Babelsberg – E2 Potsdamer Kickers 2:3

Die E2 lud sich am Sonntag, 10.08.14 die E2 der Potsdamer Kickers zu einem Testspiel ein. Gespielt wurde 3 x 17 min. Unser Gegner war kein Geringerer als der Kreismeister, Pokalsieger und F-Junioren Festival Sieger der letzten Saison. Die Kickers gingen durch einen schönen Fernschuss in Führung. Dabei blieb es nach den ersten 17 Minuten. Nach Wiederanpfiff gab es kurzzeitig Verwirrung beim unserem Keeper, da nun die Rückpassregel aktiv ist, und so erhöhten die Kickers auf 0:2. Fortuna kämpfte und verkürzte durch Jerry auf 1:2. Als die Hoffnung auf ein Unentschieden aufkeimte, waren es wieder die Kickers, die in den letzten 17 Minuten auf 1:3 erhöhten. Doch noch war das Spiel nicht aus. Nils konnte uns noch auf 2:3 ran bringen, aber weitere Tore wollten nicht  fallen.

Ein akzeptables Ergebnis gegen eine technisch starke Mannschaft, die aber auch ohne Wechselspieler antraten. Fortuna testete in den 3 „Halbzeiten“ 3 verschiedene Feldspieler als Torhüter sowie verschiedene Aufstellungen.

E1 Turbine 55 – E2 Fortuna Babelsberg 6:6

Wieviel wir aus dem ersten Test mitnehmen konnten, sollte sich beim 2. Testspiel am Donnerstag, 21. August 2014 zeigen. Wir traten auf Rasen gegen die E1 von Turbine 55 an und spielten 3 x 20 min. Wir führten unsere Torwart- und Aufstellungen Tests weiter. Der jahrgangsältere Gegner verlangte uns läuferisch und kämpferisch Einiges ab. Es ging auf beiden Seiten munter hin und her und Torschüsse waren keinen Mangelware. Die Tore für Fortuna schossen Brian, Yunes (nach Ecke von FeFe), 2 x Tim, Flo und nochmal Yunes. Im anschließenden Neunmeterschiessen parierte unser Keeper Flo den letzten Schuss eines Turbine Spielers. So hatte Fortuna die Nase vorn und entschied diesen Test somit für sich.

Fazit: Eine gute Saisonvorbereitung. Ein großes Lob an dieser Stelle an unsere Elternschaft, die es ermöglicht hat, dass 11 Kinder die Vorbereitungsspiele mitmachen konnten und auch das Training in den Ferien so gut besucht wird.

Die Vorbereitungen machten mit: Domi Bahl, Yunes Hoppe, Flo Tagnatz, Tim Schüßler, FeFe Studier, Jordy Schulz, Laurin Steinert, Brian Killat, Nils Taubert, Juliano Hidanovic und Jerry Lee Lutzmann