Nach dem glücklichen Sieg im Hinspiel, wollte die E-Jugend am Sonntagmorgen weiter an die Leistungen aus den Spielen zuvor anknüpfen. Von Beginn an entwickelte sich eine gute und ausgeglichene Kreisklassepartie mit leichten Feldvorteilen für die Gastgeber. Beide Mannschaften spielten munter nach vorne, wobei die Gäste zunächst den etwas gefährlicheren Eindruck machten. Unsere Mannschaft brauchte acht Minuten um zum ersten Treffer zu kommen. Wer dachte die Führung bringt Sicherheit in die Aktionen der Fortunen, sah sich aber getäuscht. Denn bereits eine Minute später konnte der Gast eine schöne Kombination zum 1:1 nutzen. Die Fortunen reagierten nun erst recht kampfbereit und kamen langsam in Fahrt. Ab jetzt gaben sich beide Mannschaften ein sehr laufintensives und kräftezehrendes Match. Für die Zuschauer sollte sich das frühe Aufstehen spätestens jetzt gelohnt haben, denn sie bekamen ein sehr unterhaltsames Spiel zu sehen. Beide Mannschaften spielten auf hohem Niveau und sehr fair. In der letzten Minute vor der Halbzeit wurden die Bemühungen der gastgebenden Mannschaft belohnt. Bei einem Querschläger im Sechzehner schaltete der Gastgeber am schnellsten und traf zum 2:1 Halbzeitstand. Bis zur Halbzeit blieb es dann beim knappen Rückstand für die Spieler des FSV Babelsberg 74. Allen war klar, dass das Spiel noch nicht vorbei ist und die gesamte Mannschaft im zweiten Durchgang noch einmal so eine Leistung abliefern musste, wie in der ersten Halbzeit, um den Platz als Sieger verlassen zu können.

Der Mannschaft war anzusehen, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte. Sie investierten sehr viel, zeigten eine hohe Laufbereitschaft und erspielten sich zahlreiche Torchancen. Einer war für den Anderen da, verlorengegangene Bälle wurden teilweise zu zweit wieder erkämpft. Die Fortunen dominierten Halbzeit zwei klar und deutlich und gewannen am Ende auch in der Höhe verdient mit 6:1. Die Spieler spielten stark, kombinierten sehenswert und hätten durchaus noch höher gewinnen können. Aber auch die Gäste gaben sich nicht auf, was sicherlich aufgrund der hohen Temperaturen anerkennenswert ist.

05.06.16 Punktspiel gegen FSV Babelsberg 74 III 1

Fazit: Die Mannschaft schaut auf eine gelungene Spielzeit 2015/2016 zurück. Unsere Jungs zeigten in vielen Spielen ihre Klasse. Es gab Tränen der Freude, aber auch Tränen der Enttäuschung. Sie schafften es, nach einem Spiel ohne Punktgewinn am 7. Spieltag, wieder in die Erfolgsspur zurück und konnten den 1. Tabellenplatz seit dem 11. Spieltag verteidigen. Wir (alle Trainer, Betreuer, Eltern und Fans) beglückwünschen die Mannschaft, die trotz der einen Niederlage ihren Kampfgeist nicht verloren hat und schon am vorletzten Spieltag als Staffelsieger hervorgeht.

05.06.16 Punktspiel gegen FSV Babelsberg 74 III

Es spielten: Niclas(1), Jason, John(1), Johann, Jack(2), Taj, Gereth, Sergiu, Lukas(TW), Simon und Emil(2)