An diesem Samstag reisten unsere F1 Fortunen ins nahe gelegene Zehlendorf, um bei Hertha 03 dem runden Leder nachzujagen. Mit dabei waren die Teams von Stern 1900, Reinickendorfer Füchse, Borussia Pankow, SG Einheit Zerpenick und 2 Mannschaften von Hertha 03 Zehlendorf.

Im ersten Spiel gegen die Füchse fanden wir schnell zu unserem Spiel und gingen durch Jerry mit 1:0 in Führung. Wir ließen auch nach den Einwechslungen nicht locker und erhöhten durch Tim auf 2:0, ehe der Schlusspfiff ertönte. Super Einstand.

Im zweiten Spiel gegen das Team von Hertha 03, die nach Absprache mit einen Mann mehr spielte, war es schwer aufgrund der engen Räume klare Torchancen rauszuspielen. All zu oft stand ein Bein des Gegners gerade richtig, so dass wir kaum zum Abschluss kamen. Dennoch gelang uns durch unserem Keeper Flo, der per Fernschuss von der Mittellinie einfach draufhält, der erlösende Treffer zum 1:0 Endstand.

Im dritten Spiel gegen Stern 1900 ging es munter hin und her. Stern hatte zwar Feldüberlegenheit, doch die Fortunen konterten stark. Schließlich gelang es dem Gegner über links kommend, unsere Verteidigung zu überwinden und traf zum 0:1. Wir warfen noch einmal alles nach vorn, erspielten uns Möglichkeiten, doch der Ausgleich wollte nicht fallen. Gegen Ende der Partie fiel sogar noch das 0:2, als unsere Mannschaft zu weit aufgerückt war und die Messe war gelesen. Schade Jungs.

Gegen Borussia Pankow wollten wir es wieder besser machen. In einem klasse Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften zeigten wir unser großes Kämpferherz und hielten den Gegner auf Distanz zu unserem Tor. Kurz vor Schluss durften wir sogar noch einmal jubeln. Jerry hob den Ball über die Abwehr zum freistehenden Tim, der mit einem guten Schuss die Kugel zum 1:0 Siegtreffer versenkte. Wow

Im fünften Spiel gegen die zweite Vertretung von Hertha 03 wurde es wieder etwas enger auf dem Platz. Dieses Mal lösten wir diese Situation jedoch besser und gingen durch Jerry mit 1:0 in Führung. Doch Fußball hat seine Gesetze. Nach einem Eindribbling zog der Spieler von Hertha 03 direkt ab und der Ball landete in unserem Tor. Tor oder nicht, dass war hier nun die Frage. Der Schiri gab den Treffer, obwohl Niemand sonst am Ball war und es stand 1:1. Doch noch war nicht Schluss. Unsere Fortunen, sichtlich angefressen, drehten jetzt noch einmal auf und quasi in der Schlusssekunde bediente Jerry mit einem weiten Ball Daniel. Daniel brachte den Ball gut unter Kontrolle und netzte zum mehr als verdienten 2:1 ein. Hui

Ja, wie soll man das letzte Spiel gegen die Kicker aus Zepernick nun beschreiben? Gespielt haben wir gut, erkämpften uns ein klares Chancenplus + Feldüberlegenheit. Zählbares sprang dabei jedoch nicht raus. In den letzten Atemzügen der Partie dann sogar noch der Knockout zum 0:1. Kopf hoch Jungs, so etwas passiert. Ihr habt gut gespielt.

Diese Niederlage änderte jedoch nichts mehr am Ergebnis und wir standen als Turnierzweiter fest.

Fazit: 6 Spiele mit 4 Siegen und 2 Niederlagen. Damit habt ihr einen guten 2. Platz erspielt. Zu meckern gibt es heute mal nix, da ihr euch alle in den Dienst der Mannschaft gestellt habt und zusammen mit euren Fans einen schönen Fußballnachmittag möglich gemacht habt. 

Ein spezieller Dank geht an Ronald, der fast die Hälfte des Turniers als Schiri einsprang!

Für Fortuna spielten: Flo Tagnatz (1) - Yunes Hoppe, Tim Schüßler (2), Nils Taubert, Daniel Supak (1), Domi Bahl, FeFe Studier, Felix Bitterich und Jerry Lee Lutzmann (2)

Bis denne

Euer Trainerteam