Jahrgänge: 2010 und 2011
Training: Dienstag und Donnerstag 16:00-17:30 Uhr
Trainer: Lars Henning
Co-Trainer: Christoph Eisermann, Philipp Zebisch
Betreuerin: Ivonne Neumann

Unsere F2 hatte aus der Hinrunde ein hartes Brot zu verdauen, nach 8 Partien stand man ohne Sieg und einem Torverhältnis von 3 zu 69 da.

Das beste Spiel war der Abschluss der Hinrunde, hier unterlagen unsere Kinder knapp 1:2 bei Babelsberg 03 F2 auf der Sandscholle. Schon ein Wink wo die Reise hingeht, aber der Bock war noch nicht umgeworfen.

Da war stets die Aufbauarbeit der Trainer und Turnierteilnahme, sowie viel gute Worte gefordert, nun hatte man auf einmal in den Halltenturnieren über die Winterzeit Chancen, Spiele wurden gewonnen, die Platzierungen wurden auch immer besser, es sprang sogar mal ein dritter Platz beim Hallenturnier in Brandenburg heraus, wow, weiter so.

Dann hieß es zurm Rückrundenstart auswärts gegen Blau Gelb Falkensee. Die Jungs waren wach und die Fortuna siegte hier 7:2!

Anschliessend folgte beim Heimspiel gegen den RSV die Ernüchterung, aber keine Klatsche, ein 2:5 Niederlage, man ging hier mit Handschlag und erhobenem Haupte vom Platz...

Das nächste Heimspiel waren unsere Jungs wohl zu sicher des Sieges, das erste Unentschieden mit 2:2 gegen Grün Weiß Golm.

In der Woche darauf, auswärts in die Schlucht zu Groß Glienicke 2, hier setzte es nochmal eine deutliche 2:6 Niederlage.

Der April brachte nur ein Spiel, das konnten wir 6:0 zu Hause gegen den FSV Babelsberg 74 II gewinnen.

Da die Jungs hungrig auf weiteren Fussball waren, haben Christoph und Philipp auch in den Osterferien Training angeboten.

Nach den Ferien wollten wir wie jedes Jahr am 1 Mai nach Michendorf zum Turnier fahren, diesmal konnten wir aufgrund einer Absage sogar mit 2 Teams starten, Team 1 gelang, wenn auch oft mit knappen Ergebnissen der 1. Platz!!!

Unsere 2. Garde konnte viel Spielpraxis sammeln, und war ja auch gefühlt Erster obwohl hier Platz 8 zu Buche stand.

16 Fortunesen kämpften hier um die Bälle! Was für ein Tag, wir hatten ein Turnier gewonnen, 

3:0 gegen FSV 63 Luckenwalde

0:0 gegen SG Michendorf

0:0 gegen Grün Weiß Golm

dann die Finalrunde:

1:0 nE gegen SG Saarmund

das Finale dann:

1:0 nE gegen Grün Weiß Golm gewonnen! Wahnsinn, aber wir waren am Ziel, endlich ein großer Pokal:

IMG 20190501 WA00021

Drei Tage später hieß es auf in die Berliner Vorstadt. ESV Lok Potsdam, 14:00 Uhr Anpfiff, da macht der Trainer eigentlich immer seinen Mittagsschlaf, mal sehen ob das für die Kinder gut sein sollte.

Spielminute 2, Felix gelang der Auftakttreffer, 4 Minuten später hat unser Micha nachgelegt, Julius erhöte schon in Minute 8 zum 3:0, dann in Minute 13, die Abwehr: "Nimm Du ihn...ich hab ihn sicher, der Torwart auch, den habt ihr" und da war der Gegentreffer.

Jamie zog dann in der 16. Minute mal aus der Distanz ab, Tor! Felix war auch noch mit der Hacke dran ;-)...Halbzeit 4:1

Halbzeit 2, Felix konnte jeweils in Minute 30 und 33 nachlegen, Lok gelang auch noch zum Schluss ein Treffer. So stand es am Ende 6:2 für unsere Fortunen, die Kinder klatschten ab und beendeten die Partie mit einem freundlichen 9m Schiessen.

Für Fortuna spielten: Frederic (TW), Nicolas, Calvin, Michael 1, Julius 1, Felix 3, Jamie (C) 1, Yehya

WEITER SO!!!

Kommende Woche, am 12.5. zum Muttertag, erwarten wir SV 05 Rehbrücke II um 10:30 Uhr bei uns auf dem Platz.