Am 1.11. war die F2 zum Feiertagsturnier von Alemannia 90 eingeladen. Wir folgten dieser Einladung sehr gerne und es wurde das erste Hallenturnier für die meisten Kinder der neuformierten F2.

Uns erwarteten neben dem Gastgeber BFC Alemannia 90 der Nordberliner SC, Stern Marienfelde und RW Viktoria Mitte. Spandau 06 erschien nicht und wir spielten nun über 8 Min. Hin-u. Rückspiel.

Der Turnierverlauf ist schnell erzählt. Es war deutlich anzumerken, dass vielen Kindern das schnelle Hallenspiel Schwierigkeiten bereitet. Ansätze waren zu bemerken und werden in der nun beginnenden Hallensaison ausgeweitet.

Die Kinder schafften es nicht ein Tor zu erzielen, wir verloren von unseren 8 Spielen 5 mit 0:1, 3 x spielten wir 0:0. Bei 2 der 5 Gegentore trafen wir ins eigene Tor und verloren somit auch 2x sehr unglücklich. Aber wer keine Tore schießt………

Ein sehr lehrreiches Turnier in einer sehr sportlich, fairen Atmosphäre war zu Ende. Die Kinder bekamen einen Pokal, eine Urkunde und jeder eine schöne Medallie.  Zum Schluss gab es noch einen Bonbonregen worüber sich alle Kinder sehr freuten.

Eine dickes Dankeschön an Trainer Andi von Alemannia für die Organisation und Durchführung von diesem schönem  und entspannten  Turnier.

Für Fortuna spielten: Andre, Lean, Aaron,Robbie, Aljoscha, William, Alexander, Viktoria, Theo

Frank