Am 8.2. war die F2 zum 2.Wintercup vom TFV Teltow eingeladen. Wir folgten dieser Einladung sehr gerne und trafen in Teltow auf : RSV Eintracht F2, BFC Alemannia F4, SV Lichtenberg, SV Buchholz F2, und den Gastgeber TFV Teltow F2. Das Turnier war als 2007er Turnier ausgeschrieben, aber scheinbar durch Ferien, Krankheit o.Ä. erschien Lichtenberg mit Kindern (nach Internetrecherche) vom JG.2006. Etwas ärgerlich, waren da ja auch riesige Kinder bei, die andere Kinder um mehr als Haupteslänge überragten.

Unser erstes Spiel bestritten die Helden gegen den SV Buchholz. Nach den letzten Turniererfolgen traten die Kinder schon vor dem Spiel mit breiter Brust auf. Eigentlich gut, doch wenn dieses Selbstvertrauen auf die eigene Stärke dazu führt, dass die Kinder im gesamten Spiel keinen einzigen Schuss auf’s Tor abgeben, nicht so prickelnd. Es wurde Angriff um Angriff gestartet, vor dem Tor wurde zu lange gezögert oder nochmals quer gespielt. Kurz vor Ende der Partie bekamen die tapfer verteidigenden Buchholzer eine Ecke zugesprochen, ein Kind pennte, drin! Au Weia und sehr schade. Eine mehr als vermeidbare Niederlage!

Nach kurzer Pause dann der TFV. In einem spannenden Spiel konnte Bogdan das 1:0 erzielen. Dies war auch gleichzeitig der Endstand.

Den RSV 2 kennen wir schon seit gemeinsamen G-Junioren Zeiten und haben nachdem nie wieder gegen dieses Team gespielt. Wir waren gespannt, wie sich diese Mannschaft in der Zwischenzeit entwickelte. Trainer Marcus hatte auch nur 7 Spieler (wegen den Ferien) zur Verfügung, zum Glück füllte er nicht auch mit Jahrgangsälteren auf. Unsere Kinder spielten jetzt Fußball und hatten den Ferienmodus abgelegt. Wir gewannen, sehr deutlich, mit 4:1. Unsere Tore erzielten 3x Theo und 1x Bogdan. Prima!

Alemannias Trainer Andi, der uns ja schon länger kennt, hat sein Team sehr gut gegen unseren Sturm eingestellt. Theo hatte es immer mit mindestens 2 Gegenspielern zu tun und tat sich sichtlich schwer. Aus dem Mittelfeld/Abwehr kamen sehr wenige Impulse um unseren schnellen Bogdan in Szene zu setzen. 2x konnte sich Theo doch durchsetzen, genauer Pass und Bogdan konnte 2 mal treffen. Nochmal gut gegangen!

Gegen Lichtenberg ging es nun um den Turniersieg. Körperlich erinnerte das ein Duell an 3.Klasse gg. 1.Klasse. Andere Trainer räumten uns keinerlei Chance ein, aber die Kinder wollten versuchen dieses Team auszuspielen. Ein Sieg mit 2 Toren hätte den Turniersieg gebracht. Mit diesem Wissen gingen die Helden in das Match und zeigten eine durchweg starke Leistung. Das Spiel fand fast nur in der gegnerischen Hälfte statt , doch so richtig durchsetzen konnte sich unser Sturm gegen die, körperlich sehr überlegenden, Lichtenberger nicht. Mit schnellen, großen Spielern tauchte dann Lichtenberg immer mal vor unserem Tor auf und traf mit 2 strammen Schüssen. William gelang der zwischenzeitliche Ausgleich. Kurz vor Ende noch eine knifflige Situation für den Schiri, leider nicht für die Fortuna entschieden. Die Recken waren traurig und konnten noch nicht fassen, was für ein tolles Spiel sie geboten hatten. Bei der Siegerehrung hellten sich die Mienen aber wieder sehr schnell auf. Vor der Pokalübergabe sollte der Torschützenkönig geehrt werden, es waren 2 Kicker mit 4 Toren. Also wurde dieser Einzelpokal mit einem 7-Meter Schießen entschieden. Zu unserer großen Freude war ein Kandidat unser Bogdan, der andere Duellant kam aus Lichtenberg. Bogdan traf, der Andere nicht und wir konnten doch noch jubeln. Prima und ein schöner Abschluss bei einem toll organisierten Turnier! Wir erhielten für den 3.Platz einen sehr schönen Pokal und jedes Kind eine Medaille. Vielen Dank dafür!

Es spielten: Aaron, Aljoscha, William(1), Robbie, Ben, Bogdan((5), Theo(3)

 

Den nächsten Auftritt hat das Team am Sonntag, 15.2 ! Da treffen wir zu einem letzten Testspiel um 10:00 auf den TFV Teltow F3

Training zu den gewohnten Zeiten auf dem Sternsportplatz.

Frank