Als letztes Highlight der Saison stand unsere Abschlussfahrt nach Leipzig/Engelsdorf zum 3.Engelsdorfer Fussballtag an. Es waren 20 Teams aus 8 Bundesländern am Start und wir vertraten mit dem TFV Teltow und dem SFV 63 Luckenwalde die Brandenburger Farben.

Wir reisten einen Tag früher an und nachdem wir die Unterkunft bezogen hatten fuhren wir erst mal an einen See zum baden. Nachdem die Kinder sich abgekühlt hatten ging es zum Sportplatz um eine erste Platzbegehung neben einer spielerischen Trainingseinheit durchzuführen

 Nebenan war ein Kleingartenfest, da haben wir dann auch zu Abend gegessen. Rasensprenger gab es da auch, die Kinder hatten sichtlich Spaß.

Nachdem in der Unterkunft Kissenschlachten und Partyvorhaben erfolgreich und augenzwinkernd unterbunden wurden schliefen die Kinder sehr schnell ein. Es war bei der Hitze doch alles sehr anstrengend.

 

Schon am nächsten Morgen merkten wir, dass dieser Tag noch heißer werden wird. Der Veranstalter hatte aber sehr gut vorgesorgt, es standen Wasserfässer/Eimer in genügender Anzahl zur Verfügung, Getränke/Obst gab es auch.

Als die nette Begrüßung stattfand legten wir los. Erster Spielpartner war der SV Lehrte aus Niedersachsen. Wir hatten das Spiel dominiert, ohne allerdings ein Tor zu erzielen. Der Gegner auch nicht und wir trennten uns 0:0. Da über das gesamte Halbfeld gespielt wurde(1:7) hatten wir doch einige Probleme in der Raumaufteilung. Der stumpfe Rasen trug auch dazu bei, dass nicht jeder Pass einen Abnehmer fand. Das sollte im gesamten Turnier das sonst so schnelle Spiel über die Flügel von der Fortuna beeinträchtigen.

Gegen die SPG Nordhausen gingen wir durch Aaron in Führung. Obwohl auch Nordhausener Eltern sahen, dass der Ball die Linie überschritt wurde der Treffer nicht gegeben. Zu allem Übel gelangten die Kinder auch noch in Rückstand. Doch jetzt wurde richtig geackert(fühlten sich ja die Kinder etwas verschaukelt). Verdientermassen fiel dann kurz vor Schluss der Ausgleich durch Ben. Den Kindern danach zu erklären, dass der Schiri immer Recht hat war dann nicht so einfach!

Gegen die 1. Vertretung des Gastgebers trafen die Kinder leider auch nicht. Theo vergab freistehend und kurz danach machte es ihm Bogdan nach. Schade. 0:0

Das letzte Vorrundenspiel war dann gegen TuS Magdeburg. Wieder waren wir überlegen und trafen nicht. 0:0 und somit waren die Kinder ungeschlagen in der Runde um die Plätze11-16.

Dort wartete der TFV Teltow auf uns(eigentlich wollten wir erst im Finale gegeneinander antreten). J

Fortuna begann sehr druckvoll und nach einem Schiedsrichterball reagierte Andre am schnellsten und spielte Theo frei. Der liess sich die Chance nicht entgehen und wir führten 1:0. Nach einer kurzen Trinkpause wurde dann Teltow immer stärker und hatte einige gute Chancen. Mit viel Glück überstanden die Recken den Rest des Spieles und der erste Sieg war da.

Gegen den Blankenburger FV waren wir dann nahezu chancenlos. Die Kinder waren platt, die Saharahitze forderte ihren Tribut. Ein schön herausgespielter Treffer brachte das 0:1 und dabei blieb es bis zum Schluss.

Im letztem Spiel gegen die 2. vom Gastgeber sollte wenigstens der 11.Platz her. Ben schoss uns in Führung doch der Spielpartner konterte einmal sehr geschickt und so musste ein 9-Meterschiessen die Entscheidung bringen. Lukas hielt zwei 9er ganz stark, aber unsere Helden verschossen allesamt. Egal, passiert sogar den Bayern. 1:2 verloren nd damit war der 12.Platz erreicht.

Wir wurden mit einem schönen Pokal und Urkunde geehrt, jedes Kind bekam eine Medallie. William wurde ins Allstarteam gewählt, dies sollte eine Auszeichnung für die ganze Saison sein. Willi hat sich die verdient, hat er ja konstant sehr gute Leistungen gezeigt und sich stetig weiterentwickelt.

Ein herzliches Dankeschön an den Veranstalter. Wir waren ja das 2.Mal dabei, aber diesmal habt Ihr Euch selber übertroffen und der Tag wird den Kindern noch lange in Erinnerung bleiben.

Es spielten und schwitzten: Lukas(Danke), William, Viktoria, Andre, Robbie, William, Aaron, Ben (2), Aeneas, Alexander, Bogdan, Theo(1)

Jetzt könnt ihr zufrieden in die Sommerpause gehen. Das erste Training beginnt am 19.08.

Den einen oder anderen werden wir ja schon im Sommercamp begrüßen dürfen.

Bis dahin,

Frank