Am 2.4.2016 trafen wir uns seit langem mal wieder zu einem Turnier. Es waren Teams dabei, mit denen wir noch gar nichts bzw. sehr wenig zu tun hatten. Es sollte also ein spannendes Turnier werden. Gespielt wurde 10 Minuten im 6 – 1 System.

 

Das erste Spiel war gegen den Caputher SV „Green Devils“ 2. Wir schossen ständig auf das gegnerische Tor, aber das Tor war wie verhext, kein Ball wollte reingehen. Die Green Devils 2 haben sich den Ball ergattert und in der 4. Minute das 1:0 geschossen. Weiter war ein Ballhagel auf das gegnerische Tor erfolgt, leider wieder keine Treffer. Bis Luca in der 8. Minute den Abstoß vom Torwart abfing und zum 1:1 umwandelte. Wieder habt ihr euch den Ball erspielt und auf ging es zum gegnerischen Tor, leider wieder kein Treffer. Diesmal hat Fabio den Ball in der 10. Minute vom Abstoß abgefangen und verwandelte ihn zum 2:1. Super Jungs, 1. Spiel gewonnen.

 

Das 2. Spiel ging gegen den Caputher SV „Green Devils“ 1. Auch hier versprach es, ein spannendes Spiel zu werden. Ihr habt euch oft den Ball erspielt, konntet ihn aber nicht in deren Tor unterbringen. Doch in der 6. Minute schoss Luca endlich das ersehnte Tor. Leider habt ihr euch auf der Führung ein wenig ausgeruht und habt nicht mehr konzentriert weitergespielt, daher fiel in der 9. Minute das 1:1.

 

Caputh1

 

Der Werderaner FC Victoria sollte unser 3. Gegner werden. Auch in diesem Spiel war es ein ständiges Hin und Her und habt ein paar tolle Torschüsse abgegeben. Schließlich war es Tim, der dann zum 1:0 traf. Kurz vor Abpfiff wurde für die Gegner ein „Foul“ gepfiffen, gefährlich nahe vor unserem Tor. Bis jetzt wissen wir leider immer noch nicht, warum ihr keine Mauer gestellt habt, denn dadurch gab es eine freie Schussbahn für Victoria, die das eiskalt zum 1:1 ausnutzten. Bei diesem Ergebnis blieb es dann auch bis zum Abpfiff.

 

Spiel 4 war gegen den SpG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz. Dieses Spiel habt ihr zeitig aus den Händen gegeben, womit sich der Gegner auch in der 6. Minute belohnte und zum 1:0 einlochte. Nach diesem Tor habt ihr gekämpft und wieder gezeigt, was ihr könnt. Leider hat es nicht mehr zum verdienten Ausgleich gereicht.

 

Begegnung Nummer 5 war gegen den SV Rangsdorf 28. Sie hatten bis jetzt kein Spiel gewonnen und das sollte auch eigentlich so bleiben. Aber es war leichter gesagt als getan. Die meisten Spieler von denen waren 1-2 Köpfe größer als unsere Kids und das hat sie doch ganz schön eingeschüchtert, was sich auch leider auf das Ergebnis niederschlug. Rangsdorf schoss in der 1. Minute ein Tor, das wir durch ein Tor von Tim zum 1:1 ausglichen. In der 7. Minute trafen die Rangsdorfer zum 2:1, doch dieses Mal konnten wir das Ergebnis leider nicht mehr korrigieren. Und so mussten wir auch dieses Spiel als verloren hinnehmen.

 

Caputh2

 

Im 6. und damit letzten Spiel trafen wir auf die SG Michendorf. Hier war von Anfang an klar, dass es ein sehr körperlich betontes Spiel werden würde. Allerdings habt ihr eine sehr gute Partie gezeigt, bei der ihr viel Biss und Willen rein gesteckt habt. Nichts desto trotz war gegen dieses Bollwerk kein wirkliches Durchkommen, zumal die vereinzelten Torschüsse durch euch durch den Michendorfer Torwart vereitelt wurden. Leider ging dieses Spiel, trotz sehr guter Leistung, 0:1 gegen uns aus.

 

Bei diesem Turnier habt ihr letztendlich den 5. Platz erspielt. Außerdem wurde Nguekam eine besondere Ehre zuteil, indem er zum Spieler des Turniers gewählt wurde.

 

Caputh3

 

Fazit: In dem Turnier habt ihr unter anderem bewiesen, dass ihr einen Rückstand durch Kämpfen und zusammenspielen aufholen könnt und dann sogar noch gewinnen könnt. Ihr habt aber auch gezeigt, dass man sich auf seinem Vorsprung nicht ausruhen sollte, da sich ein Spiel auch ganz schnell drehen kann.

 

Für Fortuna spielten:

Leo H. – Tim, Fabio, Nguekam, Niels, Luca, Erik, Pepe und Leo S.

 

Euer Trainer- und Betreuerteam