Ü40-Senioren: Fortuna Babelsberg - Caputher SV 1881 5:1 (3:1)

Es war das Spiel zweier Tabellennachbarn und vor dem Spiel war klar, der Sieger würde nach der Partie Tabellenplatz 5 einnehmen.

Für die Gastgeber begann das Spiel optimal, während die Caputher, in Person von Jens Koppehele, nicht das Glück gepachtet hatten, denn nach 4 Minuten traf er zum 1:0 ins eigene Tor.

Als Matthias Radschuck in der 14.und 33.Minute auf 2:0 bzw. 3:0 erhöhte, schien das Spiel klar für Fortuna zu laufen, doch Jens Koppehele traf in der 37.Minute erneut das Tor und dieses Mal das Richtige und es stand zur Pause 3:1.

Hoffnung für die Gäste, dass doch noch etwas geht?!

Diese zerstörte in der 46.Minute Mario Fiebig mit dem 4:1 und 11 Minuten später machte Andre Krüger mit dem 5:1 (55.) den Sack in einem Spiel zu, in dem auch Schiedsrichter Daniel Friedrich eine gute Partie ablieferte.