Ü-40 Kreisliga: Fortuna Babelsberg - SG Michendorf 2:3 (1:1)

Im Spiel Tabellenerster gegen den -zweiten setzte sich die SG Michendorf am Freitagabend knapp gegen die gastgebenden Babelsberger durch. Nach 12 Minuten hatte Daniel Knuth die Gäste mit 0:1 in Führung gebracht, doch 10 Minuten später gelang Matthias Radschuck der 1:1 Ausgleich (22.).

Mit diesem Ergebnis wechselten beide Teams die Seiten und als nur 3 Minuten später Denny Höhne ein Eigentor unterlief führten die Gastgeber sogar mit 2:1 (33.). Doch dies schien den Eigentorschützen zu wurmen und so vergingen nur vier Minuten, bis er in der mit dem 2:2 (37.) ins richtige Gehäuse traf.

Nun wogte die Begegnung lange hin und her und jede Seite hätte den Siegtreffer erzielen können, Daniel Knuth war es fünf Minuten vor dem Abpfiff vorbehalten mit dem 2:3 (55.) letztendlich auch die drei Punkte für die Gäste einzufahren.

Die Michendorfer sind damit in der Tabelle an Fortuna vorbeigezogen und liegen nun mit zwei Punkten Vorsprung vor den Babelsbergern auf Platz eins.