Ü40-Senioren: Potsdamer FC - Fortuna Babelsberg 3:1 (0:1)

Eine Halbzeit sah es gut aus für die Mannen von Timo Supper, denn Matthias Radschuck hatte Fortuna bereits nach fünf Minuten mit 0:1 in Front geschossen. Mehr zählbares gelang aber, ebenso wie den Gastgebern, bis zum Pausenpfiff nicht.

Nach dem Seitenwechsel hatte der Sekundenzeiger auf der Uhr noch keine vollständigen drei Umdrehungen zurückgelegt, als Michael Möhwald der 1:1 (33.) Ausgleich gelang. Nun wogte das Spiel hin und her, jedes Team hätte in Führung gehen können und dies gelang den Gastgebern. Sebastian Gross erzielte nach exakt 45 Minuten das 2:1. Fortuna wollte gleichziehen, doch dies vereitelte Michael Möhwald mit dem 3:1 (50.), der gleichzeitig sein zweiter Tagestreffer war. In den verbleibenden zehn Minuten gelang Fortuna keine Ergebniskorrektur und so blieben die drei Punkte beim PFC